"Es war einmal in Amerika"-Star Treat Williams: Polizei gibt Todesursache bekannt

Los Angeles (USA) - Der Schock sitzt immer noch tief: Im Juni starb Treat Williams (†71) bei einem tragischen Motorrad-Unfall. Nun veröffentlichte die Polizei die genaue Todesursache des Schauspielers.

Treat Williams (†71) kam bei einem Motorrad-Unfall ums Leben.
Treat Williams (†71) kam bei einem Motorrad-Unfall ums Leben.  © Evan Agostini/Invision/AP/dpa

In dem Statement der Vermont State Police, das dem Magazin "People" vorliegt, heißt es, dass der "Es war einmal in Amerika"-Darsteller infolge des Unfalls an einem "schweren Trauma und einem erheblichen Blutverlust" gestorben sei.

Darüber hinaus muss sich laut Behörden der Autofahrer, mit dem der Schauspieler am 12. Juni zusammenstieß, wohl wegen fahrlässiger Fahrweise vor Gericht verantworten. Die Ermittler vermuten, dass der Fahrer Williams auf dem Motorrad übersehen haben könnte.

Der tragische Unfall ereignete sich an einem Montagnachmittag (Ortszeit) auf der Route 30 bei Dorset im US-Bundesstaat Vermont. Der Schauspieler wollte auf einer Straße abbiegen und kollidierte dabei mit dem Auto.

Chris Töpperwiens Frau gibt sich die Schuld an seiner Verhaftung: "Brauchten das Geld!"
Promis & Stars Chris Töpperwiens Frau gibt sich die Schuld an seiner Verhaftung: "Brauchten das Geld!"

Williams wurde sofort per Helikopter in ein Krankenhaus eingeliefert, starb jedoch wenig später an seinen Verletzungen. Sein Manager, Barry McPherson, verkündete damals den Tod des 71-Jährigen in der Öffentlichkeit.

Schauspielkollegen trauern um Treat Williams

Williams hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.
Williams hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.  © picture alliance / dpa

"Ich bin einfach am Boden zerstört. Er war der netteste Kerl. Er war so talentiert. Er war Schauspieler und Filmemacher liebten ihn. Er war das Herz von Hollywood seit den späten 1970er-Jahren", erzählte McPherson damals in einem Interview.

Mehrere Schauspielkollegen äußerten sich zum tragischen Tod des US-Amerikaners, so auch TV-Sohn Gregory Smith (40). "Treat war ein wunderbarer Mann und ein brillanter Schauspieler. Vor allem liebte er seine Familie so sehr. Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die ich als Teil seiner Fernsehfamilie verbringen durfte", so der Schauspieler, der mit Williams in der Serie "Everwood" spielte.

Der Schauspieler hinterlässt seine Ehefrau Pam Van Sant (68) und seine Kinder Gill (31) und Elinor Williams (25).

Titelfoto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: