Ex-Bachelor-Finalistin Erika: Wochenlang hat sie etwas sehr Wichtiges vergessen

Geislingen an der Steige - Erika Dorodnova (30), Finalistin der RTL-Kuppel-Show "Der Bachelor" aus dem Jahr 2017, hat wochenlang etwas sehr Wichtiges vergessen.

Erika Dorodnova (30) berichtet ihren Fans, dass sie über mehrere Wochen die Einnahme der Pille einfach vergessen hat.
Erika Dorodnova (30) berichtet ihren Fans, dass sie über mehrere Wochen die Einnahme der Pille einfach vergessen hat.  © Screenshot: instagram.com/stories/erika_dnova/Annette Riedl/dpa (Fotomontage)

"Ich habe es geschafft, ein Paket zurückzuschicken, nach gefühlt fünftausend Jahren, ich bin richtig stolz auf mich, also ein richtig produktiver Tag für mich heute", steigt die Influencerin in ihre Instagram-Story ein.

Man könnte meinen, den Zuschauer erwartet hier eine ganz alltägliche Story aus dem Leben, doch weit gefehlt, denn plötzlich sagt Erika:

"Ein weiteres Highlight meines Lebens: Wie verpeilt kann man eigentlich sein? Ich glaub, das kann nur mir passieren. Mir ist vor Wochen die Pille ausgegangen", sagt die 30-jährige.

Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge
Sarafina Wollny Sarafina Wollny verrät: So unterscheidet man ihre eineiigen Zwillinge

Eigentlich wollte sie sich beim Frauenarzt ein neues Rezept für die Anti-Baby-Pille besorgen, doch offenbar hat sie das einfach schlichtweg vergessen.

Kommt nun Nachwuchs im Hause Dorodnova?

Wer nun meint, das hätte eine folgenschwere Entscheidung sein können, den beruhigt Erika im nächsten Moment: "Nein, ich bin nicht schwanger", doch ganz ohne ist die Sache nicht, denn schließlich ist die Pille ein hormonelles Verhütungsmittel und wirkt sich auch in anderen Bereichen im Körper aus.

"Seit Wochen nehme ich die Pille nicht mehr, meine Haut ist so was von explodiert. Ich bin in der zweiten Pubertät", berichtet die Influencerin von den Folgen ihrer Vergesslichkeit.

Im Gesicht sehe man es noch nicht so sehr. "Ich weiß, die Pille ist schlecht für den Organismus", doch sie habe sie gut vertragen.

"Ich weiß nicht, wie man ohne Pille leben kann. Katastrophe", schlussfolgert die Bachelor-Kandidatin. "Es war offenbar ein unbewusster Versuch, hormonfrei zu leben." Doch das gehe einfach nicht. "An jeden, der das kann: Herzlichen Glückwunsch, bei mir geht das nicht." Die ehemalige Bachelor-Kandidatin will sich also wieder ein Rezept für die Pille besorgen.

Sie hoffe nun, dass ihr Frauenarzt sich nachsichtig zeigt und sie keine Belehrungen bekomme.

Titelfoto: Screenshot: instagram.com/stories/erika_dnova/Annette Riedl/dpa (Fotomontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: