Adrienne Koleszár leidet an Lipödem: Davor hat sie am meisten Angst

Dresden - Im Februar dieses Jahres sprach Adrienne Koleszár (40) erstmals darüber, dass sie seit vielen Jahren an einem Lip- und Lymphödem leidet. Mittlerweile geht die Influencerin offen mit ihren Erkrankungen um. Auf Instagram hat sie nun ihre größte Angst offenbart.

Adrienne Koleszár (40) zeigt ihre nackten Knie nur ungern.
Adrienne Koleszár (40) zeigt ihre nackten Knie nur ungern.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/adrienne_koleszar

"Noch immer ein Tabuthema unter Frauen und vor allem schlanken Sportlerinnen", so Adrienne vor vier Monaten. Doch Sachsens schönste Ex-Polizistin will nicht mehr schweigen und spricht daher ganz offen über ihre Probleme.

2010 und 2019 habe sich die gebürtige Freitalerin mit den ungarischen Wurzeln bereits einer Liposuktion unterzogen, einer Operation, bei der das Fett aus den betroffenen Zonen gesaugt wird.

Doch der erhoffte Erfolg stellte sich nicht ein.

"Tatort"-Schurke Bartholomäi verrät: Darum ist das Schauspieler-Leben in Berlin so hart
Promis & Stars "Tatort"-Schurke Bartholomäi verrät: Darum ist das Schauspieler-Leben in Berlin so hart

Aus diesem Grund ließ sie sich im April in Berlin erneut operieren. Doch bei einem einzigen Eingriff bleibt es nicht. "Ich befinde mich aktuell in einem kleinen OP-Marathon", erzählt die 40-Jährige in einem kurzen Video auf Instagram. Zwei von drei OPs habe sie bereits geschafft.

Kommende Woche sind Adriennes Waden dran, "denn die wurden bislang noch nie operiert." Nach den Eingriffen erhofft sie sich nicht nur Beschwerdefreiheit, sondern dass das Tragen von Kompressionsstrümpfen endlich der Vergangenheit angehört.

Adrienne Koleszár schämt sich für ihre Knie: "Ich wollte als perfekt gelten"

Doch es gibt etwas, wovor Adrienne großen Respekt hat: "Ich habe heute tatsächlich wahnsinnig große Angst, dass meine Knie oder meine Beine oberhalb der Knie nicht straff werden."

Das sei auch der Grund, weshalb die ehemalige Polizistin auf Instagram vor allem ihren Oberkörper, dafür ganz selten ihre Knie zeigt: "Ich wollte ja als perfekt gelten." Dieses Problem sei generell weit unter Frauen verbreitet.

Und tatsächlich: Viele Followerinnen melden sich in den Kommentaren zu Wort und fühlen sich verstanden. So schreibt eine Userin: "Super, dass du das Thema ansprichst." "Fühle ich so, hasse meine Knie am meisten", kommentiert eine andere.

Ihren Weg will Adrienne weiterhin mit ihren Fans teilen. Bleibt zu hoffen, dass bei der Operation alles gut geht.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/adrienne_koleszar

Mehr zum Thema Promis & Stars: