Felix Neureuther wagt wahnwitzigen Stunt: "Das hast du nicht ernsthaft gebracht"

Garmisch-Partenkirchen - Felix Neureuther (36) hat für seine Rolle als TV-Experte Kopf und Kragen riskiert. Fans und Freunde des mehrfachen Deutschen Meisters trauen ihren Augen nicht.

Felix Neureuther (36) ist als TV-Experte für ARD und BR im Einsatz.
Felix Neureuther (36) ist als TV-Experte für ARD und BR im Einsatz.  © Felix Hörhager/dpa

Felix Neureuther war während seiner Ski-Karriere auf die Disziplinen Slalom und Riesenslalom spezialisiert. Doch auch bei der Königsdisziplin, der Abfahrt, gewann er ein Mal die Deutsche Meisterschaft.

Im vergangenen Jahr gab der Ski-Star sein Karriere-Ende bekannt, wie auch TAG24 berichtete. Kurz darauf heuerte der 36-Jährige als TV-Experte bei der ARD und dem Bayerischen Rundfunk an.

Und seine neue Fernseh-Rolle nimmt Neureuther offenbar sehr ernst. Am Samstag heizen die Weltcup-Herren nämlich bei der Abfahrt in Gröden die sogenannte "Saslong" hinunter (11.40 Uhr/ARD).

"Are You The One"-Franzi verrät intimes Geheimnis
Promis & Stars "Are You The One"-Franzi verrät intimes Geheimnis

Eine der größten Tücken der Piste sind die sogenannten Kamelbuckel. 60 bis 80 Meter weit springen die Athleten dort bei der Abfahrt. "Luftstand - fünf bis sechs Meter", berichtet Neureuther in einem Video bei BR24Wintersport.

Um den Zuschauern zu verdeutlichen, wie sich solche halsbrecherischen Sprünge anfühlen, hat Felix Neureuther einen wahnwitzigen Stunt gewagt...

Felix Neureuther springt von Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen

Felix Neureuther riskiert als TV-Experte Kopf und Kragen - Instagram-Follower schockiert

Felix Neureuther (36) auf der Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.
Felix Neureuther (36) auf der Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.  © Instagram/Felix Neureuther

Der ehemalige Skirennläufer stürzte sich dafür nämlich kurzerhand die Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen hinunter.

"Das kommt dabei raus, wenn man versucht zu erklären, wie es sich anfühlt, über die Kamelbuckel in Gröden zu springen", schreibt Neureuther selbst in seinem Instagram-Beitrag.

Die Follower des gebürtigen Münchners können nicht fassen, dass der 36-Jährige das durchgezogen hat. "Du bist verrückt", "OMG, du bist irre", "Alter, das hast du nicht ernsthaft gebracht" und "Na du bist ja wahnsinnig", schreiben sie ungläubig in den Kommentaren.

Aus diesem süßen Fratz wurde eine bekannte TikTok-Queen
Promis & Stars Aus diesem süßen Fratz wurde eine bekannte TikTok-Queen

Bayern-Star Thomas Müller, ein langjähriger Freund von Felix Neureuther, kommentierte die wagemutige Aktion mit einem humorvollen: "Ziiiiiiiiieeeeeehhhhh".

Felix Neureuther landete den Stunt übrigens einwandfrei. Nur die Zehen hätte er sich nach eigener Aussage bei der Landung etwas gestaucht.

Titelfoto: Instagram/Felix Neureuther

Mehr zum Thema Promis & Stars: