Finch setzt Zeichen gegen "Ossi-Bashing": Jasmin Wagner gefällt's (noch)

Berlin - Der Berliner... halt, Lichtenberger Rapper Finch (31) ist bekanntermaßen bekennender "Ossi", der stolz auf seine ostdeutsche Herkunft ist, weshalb sein Fußballherz natürlich auch für den 1. FC Union Berlin und nicht den Rivalen aus dem Westteil der Hauptstadt schlägt.

Mit seiner lustigen Aktion gegen "Ossi-Bashing" hat Finch (31) auf Instagram die Aufmerksamkeit von Jasmin Wagner (41) auf sich gezogen.
Mit seiner lustigen Aktion gegen "Ossi-Bashing" hat Finch (31) auf Instagram die Aufmerksamkeit von Jasmin Wagner (41) auf sich gezogen.  © Screenshot/Instagram/finch_offiziell (Bildmontage)

Doch eine Sache nervt ihn gewaltig: "Ossis" werden auch fast 31 Jahre nach der Wiedervereinigung immer wieder Opfer von Verunglimpfungen.

Dagegen wollte der Musiker nun bei Instagram ein Zeichen setzen und hat einen Videoclip zu dem Thema veröffentlicht.

Unter dem Motto: "Stoppt das Ossi-Bashing! Lasst uns GEMEINSAM ein Zeichen setzen! Wir haben lange genug geschwiegen!" präsentiert er seinen Fans ein "Plakat" mit der Aufschrift: "Sie sagen ALLE Ossis sind dumm aber..."

"Wednesday"-Star äußert sich endlich zu Missbrauchsvorwürfen
Promis & Stars "Wednesday"-Star äußert sich endlich zu Missbrauchsvorwürfen

Mehr ist in dem Video jedoch nicht zu sehen, denn Finch präsentiert seine Argumente von hinten nach vorn, sodass die ganze Zeit nur die oberste Seite zu sehen ist. Lediglich seine emotionale Mimik deutet die Wichtigkeit seiner Thesen an.

Dieses lustige Video kommt bei seinen mehr als 500.000 Followern bestens an und hat mehr als 46.000 Likes eingeheimst.

Auch Promis feiern den gelungenen Beitrag. Erotik-Queen Mia Julia Brückner (34) findet ihn "zu gut!" und Jasmin Wagner (41), die einst als "Blümchen" für Furore sorgte, meinte: "Du bist immer die hellste Kerze auf der Mett-Torte! 💛"

Finch kämpft bei Instagram gegen das "Ossi-Bashing"

Unter diesem Instagram-Beitrag von Jasmin Wagner häufen sich die Kommentare der Finch-Fans

#FINCHFORFEATURE: Finch will musikalische Zusammenarbeit mit Jasmin Wagner

Finch gibt sich bei Instagram als "Blümchen"-Fan zu erkennen.
Finch gibt sich bei Instagram als "Blümchen"-Fan zu erkennen.  © Screenshot/Instagram/finch_offiziell (Bildmontage)

Und genau dieser Kommentar hat den guten Finch vor Freude komplett ausflippen lassen: "Leute, habt Ihr gesehen, sie hat's kommentiert", freute er sich wie ein Schneekönig über Wagners Bemerkung.

Das wollte der Rapper gleich ausnutzen, um die Sängerin für eine Zusammenarbeit zu gewinnen und bat seine Fans um Unterstützung: Sie sollten Wagners letztes Bild mit dem Kommentar #FINCHFORFEATURE versehen, nicht zu verwechseln mit "Fridays for Future", wie er selbst bemerkte.

"Ey, wir ziehen das Ding durch, ey Blümchen featuring Finch, es wäre geisteskrank", ließ er seine Follower in seiner unnachahmlichen Art wissen, bevor er sich als "Blümchen"-Fan zu erkennen gab: "Mein erster Beitrag auf Instagram vom 07.08.2016 und was hör ich? Blümchen!", schrieb er zu einem Foto in seiner Story (Rechtschreibung übernommen).

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin zeigt sich ganz verändert und erinnert an Film-Ikone
Promis & Stars "Let's Dance"-Profi Renata Lusin zeigt sich ganz verändert und erinnert an Film-Ikone

Gesagt, getan. Die Finch-Fans bombardieren besagtes Wagner-Foto seit seinem Aufruf mit dem Hashtag. Ob sie sich davon beeinflussen lässt und ob die musikalische Kollaboration am Ende tatsächlich zustande kommt, bleibt abzuwarten. Allerdings sollte Jasmin Wagner bedenken, dass Finch ziemlich hartnäckig sein kann, wie schon Laura Müller erfahren durfte.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/finch_offiziell (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: