Fragestunde mit Tom Gregory: Dieser Song bricht einem das Herz

Hamburg/Stuttgart - Tom Gregory (24, "Heaven In A World So Cold") ist zurzeit auf Radiotour. Gestartet ist der Sänger in seiner Wahlheimat Hamburg. Am Dienstagmittag ging es weiter nach Stuttgart. Genauer gesagt zum Radiosender bigFM.

Tom Gregory (24) beantwortet Fragen auf Instagram. (Collage)
Tom Gregory (24) beantwortet Fragen auf Instagram. (Collage)  © Screenshot/instagram/tgofficialmusic

Eine lange Fahrt, die sich der Sänger mit Fragen seiner Instagram-Follower in seiner Story vertrieb. Zu persönlich wurde das so entstandene Interview natürlich nicht. Klar, der 24-Jährige konnte sich aussuchen, auf welche er antworten wollte. 

Seine Auswahl drehte sich dann, wie nicht anders zu erwarten, um die Musik.

Sein Lieblingssong zum Performen auf der Bühne? Der Hit "Rather be you". Am liebsten während eines Festivals, so der britische Sänger. Sein Lieblingssong auf seinem ersten Album? Ganz klar, "Sink or Swim", auch wenn das Lied einem das Herz bricht, gesstand der 24-Jährige ein. Es wäre aber einfach ein sehr ehrliches Lied.

Etwas privater wurde es zum Ende des Fan-Interviews dann aber doch noch. Wo er in Stuttgart schlafen wolle, fragte ein neugieriger Follower. Natürlich nicht bei Freunden oder in einem Hostel, sondern in einem Hotel, verriet der Sänger und nahm dazu gleich eine Rockstar-Pose ein.

Und wie geht es ihm gerade? Eine berechtigte Frage zu so unsicheren Zeiten. Er fühle sich großartig, so Tom Gregory. Mehr wollte er über seinen Gefühlszustand aber nicht preisgeben. Zum Schluss der Fragerunde verkündete er noch das schönste Land, in dem er bisher war: Südkorea.

Seine Story endete im Restaurant Blockhaus in Stuttgart, in dem es noch eine Stärkung gab.

Höhen und Tiefen von Tom Gregory

Tom Gregory, Preisträger in der Kategorie Musik International, steht mit seinem Preis im Bayerischen Hof auf dem roten Teppich.
Tom Gregory, Preisträger in der Kategorie Musik International, steht mit seinem Preis im Bayerischen Hof auf dem roten Teppich.  © dpa/Felix Hörhager

Tom Gregory legte einen recht holprigen Start in Sachen Musikkarriere hin. Bei der britischen Casting-Show "The Voice UK" scheiterte er mit wehenden Fahnen in der Vorrunde.

Nach einem kurzen Zwischenstopp als Schauspieler widmete er sich wieder der Musik und tourte durch Großbritannien und Deutschland. 

Anschließend ging es für ihn nach Hamburg. Dort startete der Sänger dann endlich mit einem Plattenvertrag durch. 

In Deutschland ist der Sänger mit seiner unverkennbaren Stimme mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund. Seine Songs steigen regelmäßig in die Charts ein.

Im Februar will er, falls es Corona möglich macht, auf Deutschland-Tour gehen.

Titelfoto: Screenshot/instagram/tgofficialmusic

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0