Frauke Ludowig und Tochter Nele: Erstmals zeigt die Moderatorin ihren Sprössling

Köln – Ist sie nun alt genug? Vor einigen Tagen entschied sich Frauke Ludowig (57) dafür, ihre 18-jährige Tochter Nele zu zeigen. Gemeinsam waren die beiden bei einem Foto-Shooting und Töchterchen Nele postete die Bilder auf ihrem frischen Instagram-Kanal.

Frauke Ludowig (57) und Tochter Nele (18) zeigten sich vor kurzem das erste Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit.
Frauke Ludowig (57) und Tochter Nele (18) zeigten sich vor kurzem das erste Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit.  © Screenshot/Instagram/nelelud

Nele Ludowig ist ihrer Mama Frauke wie aus dem Gesicht geschnitten: Die blonden Haare und die grau-blauen Augen sind beinahe identisch.

Für eine Kampagne mit der Modemarke "Marc Cain" ließen Mutter und Tochter sich das erste Mal gemeinsam ablichten und auch das Magazin "Gala" sprach erstmals mit dem blonden Duo.

Die RTL-"Exclusiv"-Moderatorin hielt ihr Privatleben und vor allem ihre Töchter bisher aus der Öffentlichkeit heraus. Nele habe das immer akzeptiert, sagte sie im Interview, sei nun aber in einem Alter, in dem sie anders und erwachsener auf die Situation schaue.

Die Ärzte sagen überraschend Tour ab: "Heute ist ein schwarzer Tag"
Promis & Stars Die Ärzte sagen überraschend Tour ab: "Heute ist ein schwarzer Tag"

"Mein Mann und ich haben, jetzt wo Nele 18 geworden ist, einfach gesagt, dass wir unsere Tochter nicht mehr 'verstecken' müssen. Die Kampagne mit Marc Cain war ein toller Job, auf den wir große Lust hatten", erklärte die ausgebildete Radiomoderatorin und Journalistin.

Demnach habe ihr Mann Kai Röffen (60), der ebenfalls erfolgreich in der Medienbranche tätig ist, die Entscheidung mitgetragen.

Wie aus dem Gesicht geschnitten: Tochter Nele sieht Mama Frauke Ludowig sehr ähnlich

In lässigen beigefarbenen Outfits stehen Frauke Ludowig und Tochter Nele vor der Kamera

Nele möchte in Fußstapfen von Mama Frauke Ludowig treten

Frauke Ludowig hat Erfahrung auf der Bühne und vor der Kamera: Seit 1990 ist sie als Moderatorin tätig.
Frauke Ludowig hat Erfahrung auf der Bühne und vor der Kamera: Seit 1990 ist sie als Moderatorin tätig.  © Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

Für Nele scheint sich an der aktuellen Situation allerdings nicht viel zu ändern. Ihre Mama bleibt ihre Mama und sie wurde sowieso vor Jahren schon von Mitschülern auf ihre berühmte Mutter angesprochen.

Bloß die Follower-Zahl bei Instagram könnte bald rasant steigen. Immerhin folgen Nele seit ihrem ersten Post am 8. Juli bereits mehr als 5000 Menschen.

Ob sie in die Fußstapfen ihrer Mama treten möchte? Immerhin durfte die 57-Jährige schon an die interessantesten Orte verreisen und spannende Menschen treffen. "Ich wollte das aber auch so vorleben. Das gehört für mich zu einer modernen Frauenrolle dazu. Das war und ist immer wichtig für mich", erzählt Frauke gegenüber "Gala".

Absage von Nena-Tour: Ist das der wahre Grund?
Musik News Absage von Nena-Tour: Ist das der wahre Grund?

"Ich will definitiv in Mamas Beruf als Journalistin tiefer reinschnuppern. Wenn sie sich auf Interviews vorbereitet, dann frage ich auch mal Fakten ab, oder bin ihre Interviewpartnerin. Es ist wirklich Wahnsinn, wie viel Arbeit in der Vorbereitung steckt", träumt die 18-jährige Nele von ihrer Zukunft.

Wer weiß also, wo wir Fraukes Tochter bald noch sehen werden.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa-pool/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: