Geburtsorte der berühmtesten Persönlichkeiten: Interaktive Karte offenbart Überraschungen!

Weltweit - Wusstet ihr, dass Queen-Frontman Freddie Mercury (1946 - 1991) gar nicht in Großbritannien, sondern in Sansibar im Osten Afrikas geboren wurde? Eine neue, interaktive Weltkarte bietet jedem die Möglichkeit, herauszufinden, wo die größten berühmten und historischen Persönlichkeiten geboren wurden. Dabei stößt man auf die ein oder andere Überraschung!

Einige Geburtsorte kennt man, andere überraschen.
Einige Geburtsorte kennt man, andere überraschen.  © Screenshot/mapbox/Topi Tjukanov

Ebenso bietet die Karte die Möglichkeit, gezielt nach dem eigenen Geburtsort beziehungsweise der eigenen Heimatstadt zu suchen, um herauszufinden, wer der berühmteste Mensch ist, der jemals in dieser Stadt geboren wurde.

Dass zum Beispiel Erich Kästner (1899 - 1974) in der sächsischen Landeshauptstadt geboren wurde und der wohl berühmteste Sohn der Stadt ist, das weiß wahrscheinlich jeder Dresdner. Genauso ist sich jeder New Yorker darüber im Klaren, dass Ex-US-Präsident Donald Trump (76) aus dem Big Apple stammt.

Doch auf der Karte lassen sich auch viele Namen in Regionen finden, mit denen die meisten Menschen wahrscheinlich nicht gerechnet hätten. So erblickte zum Beispiel "Herr der Ringe"-Schöpfer J. R. R. Tolkien (1892 - 1973) im Oranje-Freistaat, dem heutige Südafrika, das Licht der Welt.

Moritz Bleibtreu über "überraschend gutes" Verhältnis zu seinem Sohn: Will er nochmal Papa werden?
Promis & Stars Moritz Bleibtreu über "überraschend gutes" Verhältnis zu seinem Sohn: Will er nochmal Papa werden?

Hollywood-Star Keanu Reeves (57) wurde in Beirut, der Hauptstadt des Libanons, geboren. Selbst das Angela Merkel (68) nicht in der Uckermark, sondern in Hamburg geboren wurde, dürfte für den ein oder anderen eine Überraschung sein.

Topi Tjukanov ist der Schöpfer der interaktiven Weltkarte

Wie entstand die detaillierte Geburtsorte-Karte?

Hinter dem gigantisch wirkenden Projekt steckt der finnische Karten-Bastler Topi Tjukanov. Seine Karte greift auf eine riesige Datenbank zurück, die im Juni im Wissenschaftsmagazin Scientific Data veröffentlicht wurde.

Darin wurden die Geburts- und Todesdaten der berühmtesten Menschen der Welt zwischen 3500 v. Chr. und 2018 n. Chr. gesammelt. "Die Daten wurden so verarbeitet, dass nur die Person mit dem höchsten Bekanntheitsgrad für jeden eindeutigen geografischen Standort angezeigt wird", schrieb Tjukanov neben die Karte.

Das heißt, wenn zwei Persönlichkeiten dem exakt selben Geburtsort zugeordnet wurden, lässt sich nur der vermeintlich Bekanntere von beiden auf der Karte wiederfinden. In den meisten großen Städten werden aber dutzende verschiedene Geburtsorte angezeigt - und nicht nur einer!

Titelfoto: Screenshot/mapbox/Topi Tjukanov

Mehr zum Thema Promis & Stars: