Anna Heiser packt aus: Darum gab es so lange keine Insta-Story mehr von ihr

Namibia - Die Irritation bei einigen ihrer Fans wurde zunehmend größer. Einige dachten sogar, dass Instagram bei ihnen nicht mehr richtig funktionieren würde, weil bei Anna Heiser (31) keine neuen Storys erschienen. Am Mittwoch meldete sich die "Vermisste" zurück - und klärte auf.

Anna Heiser (31) zeigt sich auf ihrem Instagram-Account von verschiedenen Seiten. Mal macht sie Werbung, mal gibt es emotionale Postings - Im März zum Thema Ukraine-Krieg.
Anna Heiser (31) zeigt sich auf ihrem Instagram-Account von verschiedenen Seiten. Mal macht sie Werbung, mal gibt es emotionale Postings - Im März zum Thema Ukraine-Krieg.  © Instagram/Screenshot/anna_m._heiser

Endlich wieder via Instagram-Story berichtete der "Bauer sucht Frau"-Liebling, was vorgefallen war. Demnach steckte hinter der Pause ein ganz banaler Grund: Weil Anna, Farmer Gerald (36) und Sohn Leon (1) im Urlaub auf Mauritius gewesen waren, hatte sich die gebürtige Polin eine Auszeit genommen.

Zwar seien sie nur zehn Tage weg gewesen. Doch das Ganze habe sich für Anna wie zwei Monate angefühlt. "Also, ich habe richtig abgeschaltet", so die Mutter zufrieden.

Insgesamt habe die Familie eine sehr schöne Zeit auf Mauritius verbracht, Urlaubsfotos würden schon bald folgen. Auch ein weiterer Trip auf die Insel sei bereits beschlossene Sache.

Schweiger-Tochter Luna gratuliert ihrem toten Ex-Freund Marvin zum 25. Geburtstag: "Ich liebe dich!"
Promis & Stars Schweiger-Tochter Luna gratuliert ihrem toten Ex-Freund Marvin zum 25. Geburtstag: "Ich liebe dich!"

Nun stünden jedoch mehrere Aufgaben vor der Familie: Das große Haus müsse renoviert werden, die Farm eine Umgestaltung bekommen. Und: "Vielleicht ein Geschwisterchen für Leon (wobei, da bin ich mir noch nicht so sicher...)", so Anna.

Koffer fehlt nach Reise

Ein kleines Manko blieb am Ende der Reise jedoch zurück: Einer der Koffer der Familie sei auf dem Weg nach Namibia verloren gegangen, wie Anna schilderte.

Und so zeigte sich die Auswanderin in der sehnlichst erwarteten Insta-Story beim verzweifelten Versuch, das Gepäckstück wieder aufzutreiben.

"Wenn wenigstens mal jemand im Flughafen rangehen würde", so ein genervter Kommentar der Bloggerin. Doch selbst dieses Problem löste sich kurze Zeit später.

Der Koffer sei gefunden worden und müsse nun per Kurier abgeholt werden. Unter anderem einige Taschen seien in dem Gepäckstück gewesen. Anna hoffe nun, dass nichts entwendet wurde.

In ihrer nächsten Insta-Story wird sie vielleicht schon Genaueres berichten können. Ihre Fans würden es ihr sicher danken.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/anna_m._heiser

Mehr zum Thema Anna und Gerald: