Gesichtshälfte seit einer Woche gelähmt: Curvy-Model Angelina Kirsch gibt Update

Neumünster - Knapp eine Woche ist es her, dass das Model Angelina Kirsch (35, "The Taste") mit einer halbseitigen Gesichtslähmung aufgewacht ist. Wie geht es ihr inzwischen?

Seit sieben Tagen leidet Angelina Kirsch (35) nun bereits unter ihrer halbseitigen Gesichtslähmung.
Seit sieben Tagen leidet Angelina Kirsch (35) nun bereits unter ihrer halbseitigen Gesichtslähmung.  © Screenshot/Instagram/angelina.kirsch (Bildmontage)

Am Sonntag meldete sich die 35-Jährige bei ihren Fans und zeigte dabei einmal mehr ihre optimistische Einstellung.

Denn entgegen erster ärztlicher Prognosen habe das Kortison bei ihr bislang noch nicht richtig angeschlagen. In ihrer Gesichtsmimik sei zumindest noch keine Verbesserung zu erkennen. "Heute ist Tag sieben mit meiner Faszialisparese", begann Angelina ihre Instagram-Story. Und weiter: "Gesicht tut noch weiter nichts auf der linken Seite. Macht aber nichts."

Sie habe zumindest die Hoffnung, dass ihr Körper nun doch etwas auf das ihr verabreichte Kortison reagiere - denn: Sie habe in der Nacht fast gar nicht schlafen können. "Ich nehme das positiv!", so Angelina. "Wir üben uns weiter in Geduld!"

Nichts verlernt: So professionell trainiert Regina Halmich für ihren Boxkampf gegen Stefan Raab
Promis & Stars Nichts verlernt: So professionell trainiert Regina Halmich für ihren Boxkampf gegen Stefan Raab

Schließlich hatte ihr Hausarzt ihre Kortison-Dosis zum Wochenende noch einmal erhöht, nachdem Angelina in den ersten Tagen offenbar noch gar nicht darauf reagiert hatte.

Angelina Kirsch bleibt positiv: "Bin jetzt noch zuversichtlicher"

Das Model war am vergangenen Montag mit den beunruhigenden Symptomen aufgewacht.
Das Model war am vergangenen Montag mit den beunruhigenden Symptomen aufgewacht.  © Screenshot/Instagram/angelina.kirsch (Bildmontage)

Bereits am vergangenen Montagmorgen war sie mit der halbseitigen Lähmung, einer tauben Zunge, Geschmacksverlust und verminderter Sehfähigkeit aufgewacht und sofort mit ihren Symptomen ins Krankenhaus gefahren. Zumindest konnte dort ein Schlaganfall ausgeschlossen werden.

Stattdessen hieß die Diagnose: Idiopathische periphere Faszialisparese. "Heißt vereinfacht, dass mein linker Gesichtsnerv durch Viren- oder Bakterienbelastung gereizt und so angeschwollen ist, dass dadurch die Symptome hervorgerufen werden", erklärte das Model ihren Fans.

Am Freitag erfuhr sie außerdem, dass die Lähmung durch Herpesviren ausgelöst worden sein könnten, die in ihrem Blut nachgewiesen wurden. "Stinknormaler Herpes eigentlich", so Angelina.

Fitness-Guru tot! Richard Simmons stirbt kurz nach seinem Geburtstag
Promis & Stars Fitness-Guru tot! Richard Simmons stirbt kurz nach seinem Geburtstag

Für sie ein Grund zum Aufatmen: "Ich bin jetzt noch zuversichtlicher, dass wir das in den Griff kriegen", sagte sie.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/angelina.kirsch (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars: