Verrückte Idee: Gina-Lisa Lohfink lässt Fans und Fremde jetzt ganz nah an sich ran!

Rödermark - Clevere Geschäftsidee oder Bankrotterklärung? Gina-Lisa Lohfink (37) hatte jetzt einen ganz besonderen Einfall, für den sie ihr persönliches Eigenheim an Fans und Fremde vermietet.

Gina-Lisa Lohfink (37) macht aus ihrer privaten Wohnung jetzt eine Promi-Pension.
Gina-Lisa Lohfink (37) macht aus ihrer privaten Wohnung jetzt eine Promi-Pension.  © Montage: Screenshot/Instagram/ginalisa2309

Für stolze 315 Euro die Nacht kann man nun in der Wohnung der Reality-Queen residieren. "Mich gibt es hier natürlich nicht inklusive. Nur meine tolle Wohnung. Das ist ja klar", erklärt sie während ihrer letzten Vorbereitungen gegenüber der Bild.

Teuer ist solch eine Übernachtung in den Promi-Gemächern auf jeden Fall, aber laut Gina-Lisa gibt es dafür gute Gründe.

"Das ist ja auch meine echte Wohnung, und sie ist wirklich toll ausgestattet. Wie ein Hotel. Ich habe auch einen Whirlpool auf der Dachterrasse. Sogar einen Snackautomaten", führt sie aus.

Gina-Lisa Lohfink: Kohle-Prozess um Gina-Lisa und ihren Ex-Freund: Es flossen viele Tränen!
Gina-Lisa Lohfink Kohle-Prozess um Gina-Lisa und ihren Ex-Freund: Es flossen viele Tränen!

Ihre Gäste möchte die TV-Blondine zudem alle persönlich begrüßen. Aus gutem Grund, wie sie berichtet: "Wenn mir jemand nicht passen sollte, der kommt hier auch nicht rein. Maximal zwei Personen dürfen sich einmieten."

Stellt sich die Frage: Wo schläft Gina-Lisa, wenn ihre Wohnung vermietet ist? "Ich bin ja oft unterwegs und im Hotel, ansonsten habe ich noch eine andere Wohnung, in der ich es schön haben kann", hat sie sich darüber schon ausgiebig Gedanken gemacht.

Ob die ganze Sache möglicherweise einen finanziellen Hintergrund hat, weil sie Ende Mai den Gerichtsprozess gegen ihren Ex-Freund verloren und deshalb 22.000 Euro zahlen muss - darauf entgegnete der Fernsehstar: "Was den Prozess angeht, da gehen wir in Berufung. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Ich bin Geschäftsfrau, und wer sagt zu Geld schon nein. Ich erfinde mich eben immer wieder neu und habe Ideen." Glauben wir einfach mal so.

Gina-Lisa Lohfink vermietet eigene Wohnung: Auch für intime Zweisamkeit hat sie vorgesorgt

Gina-Lisa hat sogar für alle Eventualitäten ihrer zukünftigen Gäste vorgesorgt.
Gina-Lisa hat sogar für alle Eventualitäten ihrer zukünftigen Gäste vorgesorgt.  © Screenshot/Instagram/ginalisa2309

Im beschaulichen Städtchen Rödermark (Landkreis Offenbach) findet man die Promi-Pension, in der es sogar ein paar von Gina-Lisa selbst überlegte Goodies für ihre Gäste gibt.

"Ich habe hier ein schönes Willkommens-Paket für jeden Gast. Das sind zwei Zahnbürsten, Deo für Mann und Frau, ein paar Tampons und Kondome." Schäferstündchen in Gina-Lisas Bett sind also offensichtlich nicht verboten.

Zudem gibt es süße Zettelnachrichten für alle, die in der hessischen Provinz Quartier beziehen, auf denen die LED-Beleuchtung in Gina-Lisas persönlichem Reich erklärt ist: "Ich habe das auf einen Zettel geschrieben, muss ja nicht alles digital sein. Ich mag das, also Zettel mit Notizen. Das ist doch viel persönlicher."

Gina-Lisa Lohfink: Gina-Lisa Lohfink mit zwei Männern im Schlafzimmer: "Super, macht Ihr ganz toll!"
Gina-Lisa Lohfink Gina-Lisa Lohfink mit zwei Männern im Schlafzimmer: "Super, macht Ihr ganz toll!"

Vor etwaigen Spinnern hat die 37-Jährige indes gar keine Angst: "Das Haus ist videoüberwacht. Ich schaue mir die Leute, die bei mir wohnen wollen, ganz genau an. Ich hatte zwar schon mal einen Stalker, auch wurde schon bei mir eingebrochen, aber mit den Kameras fühle ich mich sicher."

Einem aufregenden Übernachtungstrip in Gina-Lisas privaten Vier-Wände steht damit also nichts mehr im Wege.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/ginalisa2309

Mehr zum Thema Gina-Lisa Lohfink: