Ist Greta Thunberg eine Zeitreisende? Altes Foto von 1898 entfacht großen Wirbel

Netz - Ist Klima-Ikone Greta Thunberg (19) etwa eine Zeitreisende? In den sozialen Netzwerken sorgt ein über 120 Jahre altes Foto für mächtig Unruhe.

Hatte Klima-Aktivistin Greta Thunberg (19) eine Doppelgängerin im 19. Jahrhundert?
Hatte Klima-Aktivistin Greta Thunberg (19) eine Doppelgängerin im 19. Jahrhundert?  © Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

Greta Thunberg brachte das Thema Klimawandel wieder auf den menschlichen Kompass, als sie 2018 vor dem schwedischen Parlament demonstrierte.

Was damals noch allein anfing, formierte sich schon bald zu einer globalen Klimabewegung.

Die Fridays-for-Future-Aktivistin ist allgegenwärtig und aus dem Kontext Klimagerechtigkeit nicht mehr wegzudenken. Einigen Menschen stellt sich nun sogar die Frage, ob Greta mehrere Leben hat oder in Wahrheit eine Zeitreisende ist.

Greta Thunberg: Greta Thunberg spricht offen über ihre Kindheit: "Ich war sehr seltsam"
Greta Thunberg Greta Thunberg spricht offen über ihre Kindheit: "Ich war sehr seltsam"

Ein 1898 von Eric Hegg aufgenommenes Foto sorgt im Netz nun für jede Menge Aufmerksamkeit. Das Bild, das zur Zeit des Klondike-Goldrauschs aufgenommen wurde, zeigt drei Kinder in einer Goldmine im kanadischen Yukon-Territorium.

Beim Betrachten des Mädchens im Vordergrund, das direkt in die Kamera schaut, läuft einem ein kalter Schauer über den Rücken - denn das Kind sieht haargenau so aus wie Greta Thunberg.

Die alte Fotografie, die sich im Besitz der University of Washington in Seattle befindet, wurde 2019 wiederentdeckt und geistert seitdem unentwegt in den sozialen Netzwerken herum.

Kämpfte Greta Thunberg schon im 19. Jahrhundert für das Klima?

"Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber sie ist zu 100 Prozent eine Zeitreisende", kommentierte ein Nutzer. Ein zweiter scherzte: "Sie ist durch die Zeit gereist, um unseren Planeten zu retten. Wir wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg bei ihrer Mission, die Erde zu retten. Wir können jede Hilfe gebrauchen, die wir bekommen können!"

Wer die drei Kinder auf dem historischen Foto sind und ob sie bei ihrer Suche nach Gold zu Reichtum gelangen konnten, ist nicht bekannt. Greta Thunberg selbst hat sich zu dem Bild und zu ihrer geheimnisvollen Doppelgängerin von damals übrigens noch nicht geäußert.

Titelfoto: Joel C Ryan/Invision/AP/dpa, Eric Hegg/University of Washington Libraries

Mehr zum Thema Greta Thunberg: