Party statt Klimaschutz? Greta Thunberg geht auf bekanntes Festival

Glastonbury (Großbritannien) - Klimaaktivistin Greta Thunberg ist mittlerweile 19 Jahre alt und macht Dinge, die viele in ihrem Alter auch gerne tun: Sie geht auf Festivals und hat Spaß.

Wie so viele in ihrem Alter, geht auch Greta Thunberg (19) auf Festivals.
Wie so viele in ihrem Alter, geht auch Greta Thunberg (19) auf Festivals.  © Montage: MIGUEL MEDINA / AFP, ANDY BUCHANAN / AFP

Das Glastonbury ist Großbritanniens größtes Musik-Festival, mehr als 200.000 Feierwütige werden bis Sontag erwartet.

Auf der Gästeliste steht auch die prominente Klimaschützerin Greta Thunberg ("Fridays for Future"). Doch sie will nicht einfach nur feiern, sondern auch die große Bühne nutzen, um auf ihr neues Buch aufmerksam zu machen.

Dazu wird die 19-Jährige am heutigen Samstagabend auf der Hauptbühne eine Rede halten. Auf Instagram kündigte sie dies ihren 14,5 Millionen Followern an.

Andreas Robens genervt von seiner Frau Caro: "Mach dich weg"
Caro und Andreas Robens Andreas Robens genervt von seiner Frau Caro: "Mach dich weg"

In dem Post zeigte sie sogleich auch ihr Festival-Outfit: Ganz lässig mit schwarzer Trainingshose und grauem T-Shirt posiert sie auf dem Festivalgelände. Dazu trägt die junge Frau auffällige, rote Schuhe.

Sie scheint in bester Laune zu sein. Ob sie sich nach ihrem Auftritt unter die Gäste mischt, ließ Greta indes offen.

Wie sie in den kleinen Ort Glastonbury, rund 200 Kilometer westlich von London angereist ist, verriet die bekannte schwedische Klimaschützerin ebenfalls nicht.

Ausgelassen wird fünf Tage lang gefeiert

Das Glastonbury Festival geht noch bis zum Sonntag. Die Veranstalter haben sich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein auf die Fahnen geschrieben. Das Festival gilt als eines der Größten überhaupt.

Zu den diesjährigen Headlinern gehören Paul McCartney (80), Kendrick Lamar (35) und Billie Eilish (20).

Titelfoto: Montage: MIGUEL MEDINA / AFP, ANDY BUCHANAN / AFP

Mehr zum Thema Greta Thunberg: