Gutes Omen? Deutscher Weltmeister wird TV-Experte bei der Heim-EM 2024!

Hamburg - Die Telekom hat am Freitag ihr Aufgebot für die TV-Begleitung der Heim-EM 2024 in Deutschland benannt. Darunter ist ein Weltmeister von 2014.

Vom Spielfeld an den Seitenrand: Ex-Nationalspieler Shkodran Mustafi (heute 31) wird TV-Experte.
Vom Spielfeld an den Seitenrand: Ex-Nationalspieler Shkodran Mustafi (heute 31) wird TV-Experte.  © Andreas Gebert/dpa

Er war eine der Überraschungen der WM 2014 in Brasilien. Als Shkodran Mustafi (heute 31) seinerzeit ins Aufgebot berufen wurde, kannten ihn nur wenige Fußballexperten.

Doch spätestens mit dem WM-Triumph war der Mann mit dem markanten Bart und dem unaussprechlichem Vornamen plötzlich jedem in der Nation ein Begriff!

Gut zehn Jahre später werden ihn deutsche Fußballfans wieder im TV bewundern können, dann aber in neuer Rolle - Mustafi wird Fernseh-Experte! Und zwar bei Magenta TV, die sämtliche 51 Spiele der EURO 2024, und damit fünf Partien mehr als das Öffentlich-Rechtliche, übertragen.

Michaela Schaffrath verrät: Der Dschungel hat mich gerettet
Promis & Stars Michaela Schaffrath verrät: Der Dschungel hat mich gerettet

Unter dem Slogan "die Nationalmannschaft der Sportberichterstattung" verkündete die Telekom gut 180 Tage vor Turnierbeginn ihren Kader für die Begleitung des Events.

Wie schon bei der EM 2020 und WM 2022 wird Johannes B. Kerner (58) den Kopf des Teams als Gastgeber bilden und Wolff Fuss (47) in den entscheidenden Partien den Kommentator spielen.

Shkodran Mustafi wird Experte bei Magenta TV - unbegrenztes Datenvolumen für Telekom-Kunden

Ihr Lächeln wird auch während der EM 2024 im Fernsehen zu sehen sein: Tabea Kemme (31) tritt ebenfalls als Expertin bei Magenta TV auf.
Ihr Lächeln wird auch während der EM 2024 im Fernsehen zu sehen sein: Tabea Kemme (31) tritt ebenfalls als Expertin bei Magenta TV auf.  © Christoph Schmidt/dpa

Auch in der Assistenzrolle greift der Netz-Anbieter auf bewährte Namen zurück: Der frühere Nationalelf-Kapitän Michael Ballack (47) und Ex-DFB-Spielerin Tabea Kemme (31) werden erneut an Bord sein - für Mustafi ist es hingegen eine TV-Premiere!

Seinen sportlichen Höhepunkt hat der Deutsch-Albaner spätestens seit dem Bundesliga-Abstieg 2021 mit Schalke 04 hinter sich, seit vergangenem Sommer ist er vereinslos. Zuletzt kickte Mustafi zwei Saisons in Spanien für UD Levante - das war nicht die ganz große Prophezeiung wie früher.

Seinen letzten Auftritt im DFB-Trikot hatte der eisenharte Verteidiger im Oktober 2017. Mit der Erfahrung von 20 Länderspielen und dem Weltmeister-Titel von 2014 probiert sich Mustafi nun in neuer Rolle.

Hat Kim Virginia Drohung von Mike Heiter gespeichert? "Er wollte meine Wohnung zerstören"
Promis & Stars Hat Kim Virginia Drohung von Mike Heiter gespeichert? "Er wollte meine Wohnung zerstören"

Und die Telekom hatte im Zuge der Vorstellung ihrer Pläne am Freitag ein weiteres Bonbon parat:

Der Konzern erhöht ihren Mobilfunkkunden während des Turniers in zahlreichen Tarifen das Datenvolumen auf unbegrenzt, sodass "im Biergarten, im Schwimmbad oder in der Bahn" - also nahezu überall - Fußball konsumiert werden kann.

Titelfoto: Bildmontage: Andreas Gebert/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: