Liebes-Aus nach 35 Jahren: So reagiert Harald Glööckler auf seine Trennung!

Berlin/Kirchheim - Die Trennung war unerwartet, doch seit Kurzem ist es offiziell: Harald Glööckler (57) und Dieter Schroth (74) lassen sich scheiden!

Nach 35 Beziehungs-Jahren kommt nun die Scheidung zwischen Harald Glööckler (57, r) und Dieter Schroth (74).
Nach 35 Beziehungs-Jahren kommt nun die Scheidung zwischen Harald Glööckler (57, r) und Dieter Schroth (74).  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Bereits Anfang vergangenen Jahres machten Trennungsgerüchte um den Modezaren und seinen 17 Jahre älteren Mann die Runde. Harald zog zu dieser Zeit aus dem gemeinsamen Haus in Kirchheim an der Weinstraße aus, um seine beruflichen Ziele in Berlin zu verfolgen.

Sein langjähriger Lebenspartner blieb allerdings zu Hause. "Das hat sich auch alles inzwischen wieder geklärt und in Luft aufgelöst. Man freut sich auch, dass ich erfolgreich unser Business weitermache", reagierte der 57-Jährige damals zu den Trennungsgerüchten.

Während seiner Dschungelcamp-Teilnahme im selben Jahr machte er zudem auffällige Äußerungen über seinen Ehegatten. Unter anderem verriet er, dass sich sein Dieter "gehen lassen" würde. Die Gerüchte dementierte das Paar allerdings schnell.

harald glööckler: Harald Glööckler: Warum der Modedesigner jetzt eine voluminöse Haarpracht trägt
Harald Glööckler Harald Glööckler: Warum der Modedesigner jetzt eine voluminöse Haarpracht trägt

Gegenüber BILD bestätigte Haralds Anwalt nun: "Ich kann bestätigen, dass mein Mandant über seine Familienanwältin beim zuständigen Gericht einen Antrag auf Aufhebung seiner Lebenspartnerschaft gestellt hat."

Harald Glööckler meldet sich auf Instagram zu Wort

Nun meldete sich der 57-Jährige erstmals bei seinen Fans auf Instagram, wo er in Erinnerungen zu schwelgen scheint. In einer Story teilte Harald jede Menge Bilder von aus vergangenen Jahren.

"Nimm dein Leben selbst in die Hand. Alles, womit du dich unwohl fühlst oder dir gar Angst macht, muss sich ändern", kommentiert Harald ein Kinderbild.

Einen aktuellen Post vervollständigt er mit einem bekannten Zitat von Antoine de Saint-Exupéry: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar." Zudem setzte er die Hashtags "#divorce" und "#chance" darunter.

Wie genau diese angekündigte Veränderung für den 57-Jährigen aussieht, wird die Zukunft zeigen. Zu den genauen Trennungs-Gründen wollte sich der Modezar bislang noch nicht äußern. Laut BILD Informationen soll allerdings kein neuer Partner am Ehe-Aus Schuld sein.

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Harald Glööckler: