Ilka Bessin meldet sich als Cindy aus Marzahn zurück: "Ick war jetz' sechs Jahre verschollen"

Berlin - Sie ist zurück: Nach rund sechs Jahren betritt Ilka Bessin (50) wieder als Cindy aus Marzahn die Bühne, um eine eigene Show zu moderieren.

Nach sechs Jahren Bühnenabstinenz feiert Ilka Bessin (50) ihr Comeback als Cindy aus Marzahn mit einer eigenen Show.
Nach sechs Jahren Bühnenabstinenz feiert Ilka Bessin (50) ihr Comeback als Cindy aus Marzahn mit einer eigenen Show.  © RTL / Thomas Weiske

2016 verkündete die 50-Jährige den Abschied von der von ihr geschaffenen Kult-Figur im pinken Trainingsanzug, die sie seit Anfang der 2000er Jahre durchs Leben begleitet hatte und sie sogar bis nach New York City führte - zuvor hatte die renommierte New York Times der Komikerin und ihrer Figur einen ausführlichen Artikel gewidmet.

Über ihren Abschied sagte Bessin damals gegenüber dem Spiegel: "Wenn man sich elf Jahre lang Abend für Abend eine Perücke aufsetzt und einen pinkfarbenen Jogginganzug anzieht, muss man aufpassen, dass die Leute nicht irgendwann sagen: 'Boah, ich kann den Scheiß nicht mehr sehen.'"

Jetzt scheint die Zeit für ein Comeback der "Prinzessin in Pink" aber gekommen zu sein. Bereits im Mai kündigte RTL an, dass vier Folgen ihrer neuen "Cindy aus Marzahn Show" abgedreht werden sollen.

Ilka Bessin hatte keine leichte Kindheit: "Bekam regelmäßig was auf den Hintern"
Ilka Bessin Ilka Bessin hatte keine leichte Kindheit: "Bekam regelmäßig was auf den Hintern"

Mittlerweile steht auch das Ausstrahlungsdatum fest: Diesen Freitag startet die erste Episode um 22.30 Uhr und ist natürlich jederzeit auch auf RTL+ abrufbar.

Zu ihrer Auferstehung begrüßt Cindy dann mit Mario Barth (49), Bülent Ceylan (46), Paul Panzer (50), Lisa Feller (46), Sascha Grammel (48) und Abdelkarim (40) gleich das Who is who der deutschen Comedy-Szene.

Promis und Fans freuen sich auf das Comeback von Ilka Bessin als Cindy von Marzahn

Zu den Gästen der ersten "Cindy aus Marzahn Show" gehören unter anderem Bülent Ceylan (46, l.) und Mario Barth (49).
Zu den Gästen der ersten "Cindy aus Marzahn Show" gehören unter anderem Bülent Ceylan (46, l.) und Mario Barth (49).  © RTL / Thomas Weiske

Und natürlich hat Ilka bei Instagram vorab für ihre neue Show mit einem witzigen Trailer ordentlich die Werbetrommel gerührt.

"Etwas großes Pinkes wird kommen … und nein, auch wenn die Ähnlichkeit verblüffend ist, es ist nicht Thors Schwester", kommentierte sie den lustigen Clip.

Wie einst Tom Hanks (66) in "Cast Away" präsentiert sie sich darin als Verschollene auf einer einsamen Insel. Die Haare zu zwei dicken blonden Zöpfen geflochten und sogar ein Bart ist ihr gewachsen. Der pinke Jogginganzug wurde in ihrer langen Abwesenheit natürlich auch ordentlich in Mitleidenschaft gezogen.

Ilka Bessin wendet sich mit verrückter Film-Idee an Matthias Schweighöfer
Ilka Bessin Ilka Bessin wendet sich mit verrückter Film-Idee an Matthias Schweighöfer

"Tachchen Leute, ick war jetz' sechs Jahre verschollen. Ick hab' einfach keen Bock mehr. Wissta wat, ick mach' jetz' wieder Fernsehen", kündigt sie in ihrem gewohnten Dialekt an.

Das kam bei Promis und Fans gleichermaßen gut in der Kommentarspalte an. "Dit wird ein fest", freute sich Barth und Marlene Lufen (51) meinte: "Ick find's jut!" Auch Moderatorin Stephanie Brungs (33) freut sich auf die neue Show und Rapper MC Fitti (46) ließ ein Herz für sich sprechen.

Bei den weniger prominenten Usern herrschte ebenfalls große Vorfreude auf die neue Show: "Es wird wieder Kurzatmigkeit geben vor Lachen, göttlich" oder "Nee wat is dit schön" und "Genial, bin dabei", jubelte Ilkas Community. (Rechtschreibung und Form aller Zitate übernommen) Na dann kann bei dem Comeback ja eigentlich nicht viel schiefgehen.

Titelfoto: RTL / Thomas Weiske

Mehr zum Thema Ilka Bessin: