Nach "medizinischem Notfall": Jamie Foxx meldet sich erstmals selbst zu Wort!

Los Angeles (Kalifornien/USA) - Seit Mitte April liegt Hollywood-Star Jamie Foxx (55) nun schon im Krankenhaus. Bisher ist unklar, was genau passiert ist, zuletzt baten seine engsten Vertrauten um Gebete für ihn. Nun meldete sich der US-Schauspieler erstmals selbst zu Wort.

Jamie Foxx (55) wurde am 11. April ins Krankenhaus gebracht. Noch immer ist unklar, was genau passiert ist.
Jamie Foxx (55) wurde am 11. April ins Krankenhaus gebracht. Noch immer ist unklar, was genau passiert ist.  © Omar Vega / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Auf Instagram teilte der 55-Jährige am gestrigen Mittwoch einen schwarzen Beitrag, auf dem mit weißer Schrift geschrieben steht: "Ich schätze all die Liebe!!! Ich fühle mich gesegnet. 🙏🏿❤️🦊"

Es ist das erste Mal, dass sich der "Django Unchained"-Star bei seinen Fans persönlich meldet, nachdem er am 11. April nach einem "medizinischen Notfall" am Set zu seinem neuen Action-Film "Back in Action" in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Dies hatte seine Tochter, Corinne Fox (29), in einem Statement verkündet.

Albtraum für Starkoch Gordon Ramsay! Hausbesetzer verrammeln seinen Edel-Pub
Promis & Stars Albtraum für Starkoch Gordon Ramsay! Hausbesetzer verrammeln seinen Edel-Pub

Zwar gab sie kurz nach seiner Einlieferung bereits bekannt, dass er sich schon wieder "auf dem Weg der Besserung" befinde. Da dies nun bereits jedoch drei Wochen her ist, Foxx noch immer in der Klinik ist und seine Freunde die vergangenen Tage immer wieder zu Gebeten für den 55-Jährigen aufgerufen haben, begann ganz Hollywood, sich schreckliche Sorgen zu machen.

Kein Wunder also, dass das Lebenszeichen von Foxx für eine Menge Erleichterung sorgte.

Auf Instagram meldete sich Jamie Foxx am Mittwoch erstmals seit dem Notfall

Jamie Foxx' Kollegen reagierten auf das Lebenszeichen auf Instagram

Innerhalb von gerade einmal 15 Stunden wurde der Beitrag bereits mehr als 500.000 Mal mit einem "Gefällt Mir" versehen, die Kommentarspalte füllte sich mit unzähligen Herzchen.

Auch einige seiner Schauspiel-Kollegen meldeten sich unter dem Bild zu Wort.

So teilte Vin Diesel (55, "Fast and Furious") ein betendes Emoji, "Avengers"-Star Jeremy Renner (52), der zuletzt selbst in einen tragischen Unfall verwickelt war, schrieb: "Ich sende Dir Stärke und Liebe."

Auch Ansel Elgort (29), der gemeinsam mit Foxx für den Streifen "Baby Driver" vor der Kamera stand, kommentierte den Beitrag mit den liebevollen Worten: "Du bist der Größte, Jamie, bitte erhole Dich schnell. Du bist ein Segen für diese Welt, wir brauchen Dich hier."

Titelfoto: Omar Vega / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: