Von wegen natürlich schön! So viel kostet Jennifer Anistons Aussehen

16 Jahre liegt dieses Foto zurück. Bis auf den Mann an ihrer Seite hat sich bei Jennifer Aniston (48) optisch eigentlich nichts verändert.
16 Jahre liegt dieses Foto zurück. Bis auf den Mann an ihrer Seite hat sich bei Jennifer Aniston (48) optisch eigentlich nichts verändert.  © DPA

Los Angeles - Was ist Dein Geheimnis, Jennifer? In den letzten 20 Jahren scheint sich Jennifer Aniston (48) zumindest optisch kaum verändert zu haben. Doch die ewige Jugend und Schönheit hat nun mal auch ihren Preis.

Und der beträgt im Fall der Hollywood-Schönheit fast zwei Millionen Euro in den letzten Jahren! Und auch, wenn es bei ihrem Vermögen - welches auf fast 200 Millionen Euro geschätzt wird - nicht sonderlich wehtun dürfte, so fragt man sich schon, wofür die 48-Jährige so viel geblecht hat.

Das will nun die Daily Mail herausgefunden haben - und die Liste ist lang. Angefangen bei Jen's Traumkörper: In diesen steckt die schöne Schauspielerin neben viel Arbeit auch jede Menge Geld. Allein 400 Euro blättert sie wöchentlich für die berühmte Diät-Firma "Diet Designs" hin, die Promis Mahlzeiten nach Hause oder ans Set liefert.

Udo Lindenberg trauert um Weggefährten: "Viel zu früh und viel zu plötzlich"
Udo Lindenberg Udo Lindenberg trauert um Weggefährten: "Viel zu früh und viel zu plötzlich"

Doch gesundes Essen allein reicht natürlich nicht! Jennifer trainiert außerdem sechs Tage in der Woche in ihrer Villa in Beverly Hills, Fitnessstudios sind nicht so ihr Ding. Dreimal davon wird sie von Yoga-Lehrerin und Personal-Trainerin Mandy Ingber unterstützt, die für eine Stunde Sport stolze 300 Euro verlangt.

Für ihre Schönheit blättert die Schauspielerin Millionen hin.
Für ihre Schönheit blättert die Schauspielerin Millionen hin.  © DPA

Neben ihrem Körper steht natürlich auch Jen's Gesicht im Vordergrund. Knapp 7000 Euro im Jahr kostet allein ihre Gesichtspflege, bestehend aus Laser-Facials (über 700 Euro), Ultraschall-Liftings (über 800 Euro) und einem "Red Carpet Facial" (etwa 400 Euro). Hinzu kommen Anti-Akne-Behandlungen und Microcurrent-Treatments.

Doch das war's noch lange nicht: Schönheits-Operationen an der Nase, Selbstbräuner, perfekte Augenbrauen, eine spezielle Lifting-Creme nur für ihren Nacken - da kommen nochmal etwa 80.000 Euro im Jahr dazu. Und auch ihr Lieblingsfriseur und steter Reisebegleiter Chris McMillan sackt für den brühmten "Rachel-Schnitt", der nach ihrer Rolle in der Kult-Serie "Friends" benannt wurde, mehr als 500 Euro ein.

Hinzu kommt noch Haar-Spezialist Nummer zwei: Michael Canalé. Der kümmert sich aber nur um den natürlichen Blond-Ton, für mindestens 370 Euro pro Anwendung. Alle sechs Wochen nimmt sie die beiden in Anspruch.

Bei so vielen teuren Beauty-Geheimnissen ist es natürlich kein Wunder, dass Jennifer Aniston im Gegensatz zu ihrem damaligen Ehemann Brad Pitt in den letzten zwei Jahrzehnten kaum gealtert ist. Wer schön sein will muss eben nicht nur leiden, sondern auch blechen.

Mehr zum Thema Jennifer Aniston: