Jenny Jürgens über das Leben mit ihrem Vater: "Er hatte mit einer Schwere zu kämpfen"

München/Hamburg - Udo Jürgens (†80) wünschte seiner damals 17-jährigen Tochter Jenny im Duett "Liebe ohne Leiden" (1984). Dass das Leben als Tochter des Sängers nicht immer einfach war, verriet sie dem "Stern".

Jenny und Udo bei der Premiere von "Der Mann mit dem Fagott". (Archivbild)
Jenny und Udo bei der Premiere von "Der Mann mit dem Fagott". (Archivbild)  © Britta Pedersen dpa/lbn

Der gebürtige Österreicher sei, anders als viele seiner Lieder ("Aber bitte mit Sahne") vermuten lassen, kein immer glücklicher Mann gewesen. Die Schauspielerin (55) erinnere sich auch an einen "gebrochenen" Udo. "Er hatte mit einer Schwere zu kämpfen", so die heute 55-Jährige.

Ihr Leben als Tochter von Udo Jürgens beschreibe die heute als ein schwieriges.

"Es war ein langer, langer Weg zwischen diesem Stolz und der Bewunderung und dem Schatten, der mich manchmal fast erdrückte. Dazwischen eine eigene Persönlichkeit zu finden, war nicht leicht", so Jenny im Interview.

Diane Kruger hat sich bei Sex-Szenen am Filmset Mut antrinken müssen
Promis & Stars Diane Kruger hat sich bei Sex-Szenen am Filmset Mut antrinken müssen

Inzwischen ist Jürgens seit acht Jahren tot. 2014 verstarb er im Krankenhaus, nachdem er überraschend bei einem Spaziergang in Gottlieben am Bodensee zusammengebrochen war.

Ein Schock für die Tochter. "Wir alle in der Familie waren uns sicher, dass er noch sehr viele Jahre leben würde, was er ja selbst auch glaubte." Der beliebte Sänger im Bademantel wurde 80 Jahre alt.

Ein anschließender Erbschaftsstreit - Udo hinterließ ein Vermögen von geschätzt rund 53 Millionen Euro - beschäftigte die Angehörigen noch bis 2018.

Neben John (58) und Jenny hinterließ der Sänger zwei uneheliche Töchter, Sonja Jürgens (*1966) und Gloria Burda (*1994).

Jenny und Johnny veröffentlichen Dreier-CD "Da Capo"

John Jürgens (58) hat mit seiner Schwester das Udo Jürgens-Album "Da Capo" herausgegeben.
John Jürgens (58) hat mit seiner Schwester das Udo Jürgens-Album "Da Capo" herausgegeben.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Pünktlich zu seinem heutigen Todestag haben seine beiden Kinder Jenny und John Mitte Dezember die Dreier-CD "Da Capo" (noch einmal von Anfang an) mit seltenen und unbekannten Versionen vieler seiner großen Erfolge herausgegeben, schreibt der "Stern". Darunter unter anderem "Ein ehrenwertes Haus" und "Mit 66 Jahren".

Doch sein Nachlass hütet offenbar noch einige weitere Schätze - unveröffentlichte Lieder. Ob beziehungsweise wann diese releast werden, da sei sich Jenny selbst nicht sicher.

Die große Frage sei immer: "Was hätte Udo gewollt? Mein Bruder und ich überlegen sehr genau, ob Udo mit diesen Liedern einverstanden war und wir haben schon bei diesem Album zwei Songs wieder herausgenommen, weil wir Bedenken hatten."

Titelfoto: Britta Pedersen dpa/lbn

Mehr zum Thema Promis & Stars: