Jürgen Milski staunt über griechische Autovermietung: "Alles irgendwie nicht so sicher"

Kreta (Griechenland) - Jürgen Milski (60) wunderte sich in dieser Woche gewaltig, nachdem er auf der griechischen Urlaubsinsel Kreta gelandet war und einen Autoverleiher aufgesucht hatte, der es mit der Sicherheit nicht allzu genau nimmt ...

Jürgen Milski (60) staunte angesichts der Sicherheitsvorkehrungen bei einem griechischen Autoverleiher nicht schlecht!
Jürgen Milski (60) staunte angesichts der Sicherheitsvorkehrungen bei einem griechischen Autoverleiher nicht schlecht!  © Bildmontage: Instagram/juergen.milski (Screenshots)

Statt in Österreich oder an einem der zahlreichen Seen Bayerns lässt Milski es sich derzeit im Amira Luxury Resort auf Kreta gut gehen - einem exklusiven Fünf-Sterne-Hotel, in dem es ihm wohl an nichts fehlt.

Dort genießt der Entertainer jedoch nicht nur die griechische Sonne, sondern hält in obligatorischer Manier auch seine Community auf dem Laufenden.

So meldete sich der Ballermann-Sänger am Dienstag mit einem neuen Clip bei seinen mehr als 97.000 Instagram-Fans und berichtete darin von seinem jüngsten Erlebnis, das er bereits kurz nach der Ankunft auf der Urlaubsinsel erlebt hatte - und das ihn offenbar nachhaltig beschäftigt hatte!

Influencerin ausgeraubt, Assistentin gefesselt und mit Messer bedroht
Promis & Stars Influencerin ausgeraubt, Assistentin gefesselt und mit Messer bedroht

Während Jürgen - wie üblich braun gebrannt - lässig an einem Tresen lehnte, erklärte er der Kamera, dass er sich gerade bei einem Autoverleiher befinde.

Dabei machte der 60-Jährige allerdings eine Entdeckung, die nicht nur bei ihm selbst für Belustigung sorgte.

"Wenn man den Wagen zurückbringt, dann soll man den Schlüssel hier in diese 'Key Box' reinwerfen", erklärte Milski seinen Fans und konnte sich ein Grinsen nicht verkneife. Dann zeigte der "Big Brother"-Kult-Teilnehmer auch, wieso: Denn besagte "Key Box" bestand aus einem beschädigten Briefkasten, in den jeder hineinlangen konnte, wie er sogleich demonstrierte.

"Ist hier alles irgendwie nicht so sicher", bemerkte Milski lachend.

Jürgen Milski staunte nicht schlecht, als er die "Key Box" des Autoverleihers genau in Augenschein nahm

Die "Key Box" ließ sich ohne Kraftaufwand mit nur einem Finger ganz leicht öffnen.
Die "Key Box" ließ sich ohne Kraftaufwand mit nur einem Finger ganz leicht öffnen.  © Bildmontage: Instagram/juergen.milski (Screenshots)

Nicht nur der Entertainer, sondern auch seine Fans konnten sich angesichts dieser "Sicherheitsvorkehrungen" das Lachen nicht verkneifen.

"Dann kannst du ihn auch gleich im Auto stecken lassen" oder "Nimm dir doch alle Schlüssel raus", lauteten nur zwei von etlichen amüsierten Kommentaren, die sich neben einer Flut an Lach-Emojis unter dem Beitrag sammelten.

Ob der 60-Jährige den Weg ins Hotel letztlich tatsächlich per Mietwagen angetreten oder sich doch spontan für eine Alternative entschieden hatte, verriet er unterdessen nicht.

Nach seinem Coming-out: Ralf Schumacher zeigt erstmals Sohn David und Freund Étienne an einem Tisch
Promis & Stars Nach seinem Coming-out: Ralf Schumacher zeigt erstmals Sohn David und Freund Étienne an einem Tisch

Später am Tag gab es für seine Fans jedoch einen Schnappschuss aus dem Luxus-Ressort - inklusive Cocktail, Meerblick und breitem Grinsen im Gesicht.

Jürgen Milski (60) prostete seinen Instagram-Fans zu.
Jürgen Milski (60) prostete seinen Instagram-Fans zu.  © Bildmontage: Instagram/juergen.milski (Screenshot)

Das Leben könnte schlechter sein ...

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/juergen.milski (Screenshots)

Mehr zum Thema Promis & Stars: