Julian Claßen pleite? Influencer kassiert Kritik von Fans wegen Kontostands

Köln - Influencer Julian Claßen (30) hat nicht immer den besten Stand bei seinen mehr als sechs Millionen Fans. Diesmal sorgte der Freund von Tanja Makaric (27) für entsetzte Mienen und bekam dafür buchstäblich die Quittung.

Ganz transparent zeigt Julian Claßen jüngst seine Kreditkartenabrechnung.
Ganz transparent zeigt Julian Claßen jüngst seine Kreditkartenabrechnung.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Julian Claßen

Auf Instagram eröffnete der Selfmade-Millionär und inzwischen wieder Aktiv-YouTuber neulich eine Fragerunde, um einigen Fans die Möglichkeit zu geben, Privates aus ihm herauszukitzeln.

Die Gelegenheit ließ sich ein Fan des Ex-Freundes von Mega-YouTuberin Bianca "Bibisbeautypalace" (30) Claßen nicht zweimal geben.

Dass er es mit der Frage "Wie viel Geld hast du auf deinem Konto?" wirklich in die Story geschafft hatte, war auch der Offenheit des Influencers zu verdanken.

Julian Claßen pfeift auf Verbot, Freundin Tanja filmt alles: "Ich bin ein echter Gangster"
Julian "Julienco" Claßen Julian Claßen pfeift auf Verbot, Freundin Tanja filmt alles: "Ich bin ein echter Gangster"

Der postete nämlich tatsächlich einen Screenshot seines Online-Bankings. Mit 12.747,65 Euro steht der Kölner aktuell bei seiner Bank in der Kreide.

Aber: "Das ist natürlich von meiner Kreditkarte", gab der Sonnyboy offen zu und fügt an: "Aber mal ehrlich, ein Kontostand sagt so unglaublich wenig aus." Mit der Reaktion seiner Fans dürfte er dabei aber nicht gerechnet haben ...

Julian Claßen

Der reale Kontostand des Influencers dürfte allerdings deutlich anders aussehen.
Der reale Kontostand des Influencers dürfte allerdings deutlich anders aussehen.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/Julian Claßen

Denn einige seiner Anhänger waren von der eigentlich tiefsinnigen Botschaft eher weniger angetan.

"Das stimmt nicht, Geld macht das Leben oft deutlich leichter und sorgenfreier", entgegnete ihm der Kommentar eines Unbekannten.

Die Zeilen nahm sich "Julienco" zu Herzen und geriet dadurch etwas in Erklärungsnot. "Das stimmt, da hast du natürlich recht. Ich wollte damit nur sagen, dass ein Kontostand nichts über Vermögen/Vermögenswerte aussagt."

Julian Claßen bekommt Hausverbot in Bäckerei: Hat der Influencer eine Mitarbeiterin beleidigt?
Julian "Julienco" Claßen Julian Claßen bekommt Hausverbot in Bäckerei: Hat der Influencer eine Mitarbeiterin beleidigt?

Für den 30-Jährigen schien das Kapitel damit beendet zu sein. Eine weitere Antwort seiner Fans postete der Blondschopf nicht mehr. Stattdessen zeigte sich "Julienco" am Freitagmorgen um 7.32 Uhr übermüdet im Bett seiner beiden Kinder.

"Bin einfach wieder bei Emmi und Leo im Bett eingepennt." Ob er dabei von den mitunter kritischen Worten seiner Community geträumt hat?

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/Julian Claßen

Mehr zum Thema Julian "Julienco" Claßen: