In TV-Quizshow: Katja Krasavice scheitert ausgerechnet an Musik-Frage

Hamburg/Berlin - Rap-Duell bei "Wer weiß denn sowas?": In der ARD-Quizshow standen sich am Mittwochabend Katja Krasavice (27) und Smudo (55) von den Fantastischen Vier gegenüber. Nur ein musikalisches Talent ging als Sieger aus der Sendung.

Standen sich im Duell gegenüber: Katja Krasavice (27) und Smudo (55).
Standen sich im Duell gegenüber: Katja Krasavice (27) und Smudo (55).  © ARD/Morris Mac Matzen

Für Krasavice war es die erste Quizshow überhaupt. Sie durfte im Hamburger Studio Bernhard Hoëcker (53) als Rate-Partner an ihrer Seite wissen, während Smudo (bürgerlich Michael Schmidt) mit Elton (52) quizzte.

Hinter der erfolgreichen Rapperin, deren vier Alben jeweils Platz 1 der deutschen Charts erreichten, nahmen 51 Studiogäste Platz. Ganze 70 vertrauten eher auf Smudos und Eltons Intelligenz und setzten sich hinter das Männer-Duo.

In der Kategorie "Tiere" waren sich Krasavice und Hoëcker erstmals uneinig. Die Frage lautete: "Der in trockenen Gegenden lebende Feld-Sandlaufkäfer ...?"

One-Night-Stand mit Katja Krasavice: Das steckt wirklich hinter Finchs Sex-Date
Katja Krasavice One-Night-Stand mit Katja Krasavice: Das steckt wirklich hinter Finchs Sex-Date
  • A: klingt wie ein Mähdrescher
  • B: zeigt durch seine Panzerfarbe an, ob ein Sandsturm droht
  • C: rennt beim Jagen so schnell, dass er sein Umfeld kaum wahrnimmt

Hoëcker legte sich auf C fest, doch die 27-Jährige tendierte zu B. Sie schlug dem Komiker "Schnick, Schnack, Schnuck" vor, verlor allerdings. Zum Glück! Denn Antwort C war richtig.

Wer weiß denn sowas?: Bernhard Hoëcker von richtiger Antwort überrascht

An Krasavices Seite quizzte Bernhard Hoëcker (53, l.).
An Krasavices Seite quizzte Bernhard Hoëcker (53, l.).  © ARD/Morris Mac Matzen

Den ersten Fehler leistete sich das Team in der Kategorie "Job" bei folgender Fragestellung: "Über zwei Drittel der Beschäftigten in Deutschland ...?"

  • A: duzen ihre Vorgesetzten
  • B: beantworten im Urlaub geschäftliche E-Mails
  • C: verbringen ihre Mittagspause am Schreibtisch

Die Sängerin, die in der vergangenen DSDS-Staffel in der Jury saß, schloss A aus. Ebenso wie der 53-Jährige: "Das ist ja von Autofabrik bis zur Bank ... Das ist zu viel, da wäre ich überrascht."

Spuck-Attacke auf Katja Krasavices Auto: "An die Person, die das gemacht hat ..."
Katja Krasavice Spuck-Attacke auf Katja Krasavices Auto: "An die Person, die das gemacht hat ..."

Sie entschieden sich für B, obwohl Krasavice eher bei C war. War ohnehin beides falsch, tatsächlich war A die richtige Antwort, denn 69 Prozent der Deutschen duzen ihren Vorgesetzten.

Und dann kam die Finalfrage: "In der Radioversion welches Hits kommt die Titelzeile insgesamt 80-mal vor?"

  • A: "Happy" von Pharrell Williams
  • B: "It's My Life von Dr. Alban
  • C: "Around The World" von Daft Punk

Katja und Bernhard, bis dato 2500 Euro erspielt, setzten 1501 Euro auf A. Smudo und Elton setzten 1500 Euro ihrer 2000 erspielten Euro auf C. Und C war auch korrekt, wodurch der "Fanta 4"-Sänger das Konto auf 3500 Euro anwachsen ließ und die 70 hinter ihm platzierten Zuschauer um jeweils 50 Euro reicher machte.

Leer aus gingen hingegen die 51 Personen hinter Krasavice und Hoëcker. Spaß gemacht hat's sicher trotzdem!

V.l.n.r.: Bernhard Hoëcker, Katja Krasavice, Moderator Kai Pflaume (56), Smudo und Elton (52).
V.l.n.r.: Bernhard Hoëcker, Katja Krasavice, Moderator Kai Pflaume (56), Smudo und Elton (52).  © ARD/Morris Mac Matzen

Die ganze Folge gibt's bis 6. Dezember in der ARD-Mediathek zum Nachschauen. Neue Episoden zeigt das Erste täglich um 18 Uhr.

Titelfoto: ARD/Morris Mac Matzen

Mehr zum Thema Katja Krasavice: