Katy Perry und ihr Hund ernähren sich jetzt vegan: Im Netz hagelt es Kritik

Los Angeles - Popstar Katy Perry (36) hat sich für 2021 vorgenommen, vegan zu werden - und ihr Hund gleich mit. Nach dieser Ankündigung ließ der Shitstorm nicht lange auf sich warten...

Katy Perry (36) und ihr Verlobter Orlando Bloom (43) sind große Hunde-Fans.
Katy Perry (36) und ihr Verlobter Orlando Bloom (43) sind große Hunde-Fans.  © instagram.com/orlandobloom/

Neues Jahr, neue Vorsätze: Neu-Mama Katy Perry will 2021 ihre Ernährung komplett umstellen und sich nur noch rein pflanzlich ernähren.

Auf Twitter verkündete sie stolz: "Ich bin zu 95 Prozent bereit, 100 Prozent VEGAN zu sein."

Was vielen ihren Anhänger aber sauer aufstößt, ist die Tatsache, dass auch ihr Haustier mitziehen muss: "Mein Hund Nugget begleitet mich seit vier Monaten auf dieser Reise. Betet für uns, ok".

Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht
Promis & Stars Dr. Wimmer kämpft mit den Tränen und teilt emotionale Nachricht

Innerhalb kurzer Zeit hagelt es kritische Kommentare wie "Hunde sollten nicht vegan leben".

Ein anderer Fan hofft, dass der Tweet der Sängerin nur mit einem Augenzwinkern gemeint war: "Ich hoffe, Nugget hat sich dir nur zur emotionalen Unterstützung angeschlossen."

Andere nehmen das Statement zum Anlass, sich über Perrys seltsame Namenswahl lustig zu machen: "Du hast einen Hund, der 'Nugget' heißt, weil er wie ein Chickennugget aussieht, und jetzt kannst du sie nicht mal mehr essen."

Katy Perrys Fans sind geteilter Meinung über vegane Hunde-Ernährung

Seit mehreren Wochen probiert sich die Sängerin an einer veganen Ernährung.
Seit mehreren Wochen probiert sich die Sängerin an einer veganen Ernährung.  © Asanka Ratnayake/AP/dpa

Doch es gibt auch Unterstützung für die neue Ernährungsweise der 36-Jährigen und ihres Vierbeiners: "Hunde können bei pflanzlicher Ernährung sehr gesund sein. Es gibt unzählige Forschungsergebnisse dazu. Recherchiert lieber, anstatt eure unbegründete Meinung zu verbreiten."

Damit hat der Twitter-User nicht ganz unrecht: Tatsächlich ist vegange Ernährung bei Hunden möglich, gestaltet sich aber äußert kompliziert.

Einige Follower sind der Ansicht, dass jeder Hundehalter selbst entscheiden sollte, wie er seinen Hund erzieht und auch ernährt.

Ehe-Aus bei Melanie Müller: "Gibt kein wir mehr"
Melanie Müller Ehe-Aus bei Melanie Müller: "Gibt kein wir mehr"

Was so manchen Anhänger der Blondine ebenfalls interessiert: Wie steht eigentlich ihr Verlobter Orlando Bloom (43) dazu?

Der ist schließlich selbst ein bekennender Hunde-Fan und hat nach dem schweren Verlust seines Hundes Mighty im Sommer letzten Jahres kurze Zeit später eine neue Fellnase adoptiert.

Ob die beiden ebenfalls an Katys Vegan-Challenge teilnehmen, ist bisher aber nicht bekannt.

Titelfoto: Asanka Ratnayake/AP/dpa

Mehr zum Thema Katy Perry: