Kurt Krömer hat schlechte Nachrichten für seine Fans

Berlin - Fans von Kurt Krömer (48) müssen jetzt stark sein: Der Berliner Entertainer muss aus Krankheitsgründen zwei Auftritte seines aktuellen Programms "Die Gönnung steigt" absagen.

Kurt Krömer (48) hat sich eine Bronchitis eingefangen.
Kurt Krömer (48) hat sich eine Bronchitis eingefangen.  © Fabian Sommer/dpa

Die schlechten Nachrichten verkündete Krömer am Freitag in der Story-Funktion auf Instagram.

Betroffen seien die Veranstaltungen am 10. Februar 2023 im Mannheimer Rosengarten Musensaal und am 12. Februar 2023 in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz, erklärte der Schauspieler.

"Ich war beim Arzt, ich habe Bronchitis, bei mir ist alles vereitert, dicht", beschrieb Alexander Bojcan, wie Krömer mit bürgerlichen Namen heißt, seinen gesundheitlichen Zustand.

"Hart aber fair"-Moderator Louis Klamroth packt bei Kurt Krömer aus und entlarvt Politiker
Kurt Krömer "Hart aber fair"-Moderator Louis Klamroth packt bei Kurt Krömer aus und entlarvt Politiker

Die Absage falle ihm sichtlich schwer. "Ich dachte, alte Schule, gehst du zum Arzt und lässt dir Atomstrom spritzen, damit du gut durch den Tag kommst", bekundete der beliebte Komiker mit guter Miene zum bösen Spiel.

Doch auf Anraten seines Arztes ginge es nicht anders und beide einigen sich auf Medikamente. "Er hat in meinen Personalausweis geguckt und gesehen: Ich bin gar keine 22 mehr." Dass er mit Antibiotika die Bronchitis im Bett auskurieren und "die Fresse halten" müsse, sei für den gebürtigen Neuköllner "die Hölle – ausgerechnet jetzt, wo die Haare perfekt liegen", schnaufte er mit flachem Atem und sichtlich angeschlagen.

"Mal gucken, ich glaube, dass ich auch Windpocken bekommen habe", witzelte der 48-Jährige.

Kurt Krömer muss Auftritte in Koblenz und Mannheim absagen

Die Auftritte in Koblenz und Mannheim werden nachgeholt.
Die Auftritte in Koblenz und Mannheim werden nachgeholt.  © Henning Kaiser/dpa

Es sei "kacke", wenn er mit Medikamenten auftrete "und dann scheiße abliefere", machte er seinen Standpunkt deutlich. "Wer schon in meinem Programm war, weiß, ich habe nur zwei Sätze. Wenn ich die verhaue, gibt es gar nichts zu lachen", scherzte der Vierfach-Vater.

"Da draußen gibt es eh schon nichts zu lachen. Wenn es dann auch bei Krömer nichts zu lachen gibt, dann gute Nacht, Marie."

Außerdem bedankte er sich bei seinem Team, das die Termine verlegen konnte.

HandOfBlood bei Kurt Krömer über Killerspiele: "Auf eine Szene geschoben"
Kurt Krömer HandOfBlood bei Kurt Krömer über Killerspiele: "Auf eine Szene geschoben"

Demnach werde der Auftritt in Mannheim am 14. Mai 2023 nachgeholt, der in Koblenz findet am 23. April 2023 statt. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, das Geld kann jedoch auch erstattet werden.

"Sorry für die Umstände, aber der gesündere Weg ist, hier im Bett zu liegen", schloss Krömer seine Videobotschaft.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Kurt Krömer: