Leni und Heidi halbnackt: Mama-Tochter-Gespann mit neuen schlüpfrigen Fotos

Los Angeles/New York City - Die kritischen Stimmen sind ihnen egal! Für eine neue Werbekampagne haben sich Leni Klum (20) und ihre berühmte Mama Heidi (50) wieder einmal halbnackt vor die Kamera gewagt. Seite an Seite präsentieren sie die neue Reizwäsche des italienischen Dessous-Herstellers Intimissimi.

Leni Klum (20, r.) und Mama Heidi (50) für eine neue Kampagne von Intimissimi.
Leni Klum (20, r.) und Mama Heidi (50) für eine neue Kampagne von Intimissimi.  © dpa/Intimissimi

Als sie 2022 zum ersten Mal nur extrem leicht bekleidet gemeinsam für die Mode-Marke posierten, war Leni grade zarte 18 Jahre alt - der Aufschrei dementsprechend groß.

Inzwischen ist das Nachwuchs-Model 20 und findet offenbar immer noch Gefallen daran, sich zusammen mit ihrer Mutter in Schale zu werfen. Die kritischen Stimmen bedauern die beiden nach wie vor nicht - schließlich ist selbst negative Publicity bekanntermaßen gut fürs Geschäft.

Mit den Bildern werben die beiden für die neue "romantische" Frühlings-Kollektion von Intimissimi. Laut der Kampagne haben die neuen Styles "florale Muster und kunstvolle Bestickungen".

Leni Klum: An der Seite von Mama: Gewagter Netzkleid-Auftritt von Leni Klum
Leni Klum An der Seite von Mama: Gewagter Netzkleid-Auftritt von Leni Klum

Das bestätigen auch die Bilder von Heidi und Leni. Auf einem gemeinsamen Foto sind die beiden weißen und cremefarbenen BHs zu sehen, die mit reichlich Blumen verziert sind. Lasziv rutschen der GNTM-Jurorin und ihrer Tochter die Seiden-Kimonos von ihren Schultern.

Leni und Heidi Klum modeln seit 2022 gemeinsam für Intimissimi

Auch 2023 standen die beiden gemeinsam vor der Kamera.
Auch 2023 standen die beiden gemeinsam vor der Kamera.  © dpa/Intimissimi/Calzedonia
Die erste Intimissimi-Kampagne von Leni und Heidi.
Die erste Intimissimi-Kampagne von Leni und Heidi.  © dpa/Intimissimi

Leni und Heidi pflegen eine enge Beziehung

"Es hat Spaß gemacht, zusammen dieses Fotoshooting zu machen. Meine Tochter hatte kein Problem damit, sich auch zusammen mit mir in Unterwäsche zu zeigen", hatte Vierfach-Mama Heidi Klum bereits nach dem ersten Intimissimi-Shooting erklärt. "Sie fühlt sich einfach wohl in ihrer Haut, was man nicht von jedem Kind in der Welt sagen kann."

Inzwischen ist die Kritik abgeflaut. Leni ist selbst ein erfolgreiches Model, dass es versteht, sich gekonnt für die Kameras zu präsentieren, wie sie erst vor wenigen Tagen wieder einmal bei einem Event der Luxusmarke David Yurman bewiesen hatte.

Besonders wichtig: Auch abseits der Kameras scheinen Mama und Tochter ein inniges Verhältnis zu pflegen. Am Wochenende besuchte Heidi ihr ältestes Kind in New York, um dort gemeinsam Lenis 20. Geburtstag zu feiern.

Zuvor hatte sie ihr bereits auf Instagram mit einem süßen Throwback-Clip gratuliert und dazu geschrieben: "Ich liebe dich von ganzem Herzen. Lasse weiterhin dein wunderschönes Licht strahlen."

Titelfoto: dpa/Intimissimi

Mehr zum Thema Leni Klum: