Liebes-Aus nach drei Jahren: 4-Blocks-Star Almila Bagriacik wieder Single!

Berlin - Im Kieler Tatort ermittelt Almila Bagriacik (30) an der Seite von Schauspieler Axel Milberg (64), doch auch auf die große Kinoleinwand hat es die Berlinerin schon geschafft. In dem Ehrenmord-Drama "Nur eine Frau" begeisterte die 30-Jährige 2019 die Zuschauer.

Die Schauspielerin Almila Bagriacik kommt im September vergangenen Jahres zur Verleihung des Deutschen Schauspielpreis. Die 30-Jährige ist wieder solo.
Die Schauspielerin Almila Bagriacik kommt im September vergangenen Jahres zur Verleihung des Deutschen Schauspielpreis. Die 30-Jährige ist wieder solo.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die meisten dürften die gebürtige Türkin jedoch aus der Erfolgsserie 4 Blocks kennen. In allen drei Staffeln spielte sie die Rolle von Tony Hamadys Schwester Amara.

Beruflich kann sich die Schauspielerin kaum beschweren. Am Sonntag (20.15 Uhr/ARD) wartet mit "Borowski und die Angst der weißen Männer" der nun schon fünfte gemeinsame Fall.

Seit 2018 ermittelt sie nun schon in Kiel. Im selben Jahre wurde die Beziehung zum Berliner Zahnschmuckdesigner Sebastian Gündel offiziell. Drei Jahre später geht sie wieder allein durchs Leben. Almila ist wieder solo!

"Ich bin jetzt Single", bestätigte der 4-Blocks-Star der "Bild am Sonntag". Böses Blut fließt zwischen dem einstigen Liebespaar offenbar nicht. "Es ist alles okay, und ich bin glücklich."

Der Grund für das Liebes-Aus: "Wir haben uns einfach im Laufe der Zeit voneinander entfernt. Ich brauche jetzt auch meine Kraft, um sie in die Karriere zu investieren."

Die hübsche Tatort-Kommissarin genießt jetzt wohl erstmal das Leben als Single. Wenn sie aber wieder bereit für eine neue Liebe ist, hat sie auch schon eine genaue Vorstellung von der Beziehung, wie die 30-Jährige erst kürzlich dem Magazin "Emotion" verriet: "Es sollte keine Diskussionen darüber geben, dass ich viel reise und manchmal im Film einen Kollegen küsse."

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0