Mia Julia hat es voll erwischt: Erotik-Queen meldet sich nach Corona-Impfung

Berlin - Mia Julia Brückner (34) begeistert ihre Fans bei Instagram normalerweise mit viel nackter Haut und purer Lebensfreude. Diesmal meldete die Erotik-Queen sich aus dem Bett, genauer gesagt dem Krankenbett.

Mia Julia Brückner (34) hat sich bei Instagram nach ihrer zweiten Corona-Impfung vom Krankenbett aus bei ihren Followern gemeldet.
Mia Julia Brückner (34) hat sich bei Instagram nach ihrer zweiten Corona-Impfung vom Krankenbett aus bei ihren Followern gemeldet.  © Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell

Ihr Mann Peter und sie hatten kurz zuvor die Corona-Zweitimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer verpasst bekommen und die hat die beiden scheinbar so richtig aus der Bahn gehauen.

"So wie ich aussehe, geht's mit auch, richtig beschissen", ließ sie ihre Follower wissen. Die sichtlich angeschlagene Mia berichtete in ihrer Instagram-Story von extremen Gliederschmerzen.

"Ich konnte nicht schlafen, weil ich nicht wusste, wie ich meinen Arm hinlegen soll. Alleine das Eigengewicht hat schon so wehgetan", schilderte sie und ergänzte: "Ich hatte solche Gliederschmerzen, als wäre da Beton drin."

Ist dieses Kleid zu kurz für Sonya Kraus? Ihre Community hat klare Antwort
Sonya Kraus Ist dieses Kleid zu kurz für Sonya Kraus? Ihre Community hat klare Antwort

Dabei hätten sie die erste Impfung beide "gut weggesteckt und hatten einfach nur Muskelkater".

Allerdings ist sie scheinbar noch einigermaßen glimpflich davongekommen, denn ihren Mann Peter hat es ihrer Aussage zufolge "richtig hergebeutelt".

Mia Julia Brückner zeigt bei Instagram gern viel nackte Haut

Mia Julia Brückner und ihr Mann Peter haben vor Kurzem ihren Hochzeitstag gefeiert

Mia Julia Brückner vertreibt sich Langeweile nach Impfung mit Fragerunde bei Instagram

Mia Julia Brückner hat sich ihre Langeweile nach der Corona-Impfung mit einer Fragerunde bei Instagram vertrieben.
Mia Julia Brückner hat sich ihre Langeweile nach der Corona-Impfung mit einer Fragerunde bei Instagram vertrieben.  © Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Er habe urplötzlich heftigen Schüttelfrost, Fieber und Gliederschmerzen bekommen sowie unter Übelkeit gelitten.

Doch davon wollte sich sie Sängerin nicht entmutigen lassen: "Also, auf jeden Fall durchziehen, scheiß drauf. Bringt ja nichts. Wir wollen ja einfach unser altes Leben zurück", resümierte sie.

Um sich ihre Langeweile auf der Couch zu vertreiben, startete sie mit ihren Fans eine kleine Fragerunde, bei der natürlich so einige pikante Details ans Licht kamen - ohne Sex geht es bei Mia Julia halt einfach nicht.

Wollte Wendler-Ex Claudia Norberg so dreist ihre TV-Gagen unterschlagen?
Michael Wendler Wollte Wendler-Ex Claudia Norberg so dreist ihre TV-Gagen unterschlagen?

So schluckt sie lieber, als dass sie spuckt, bevorzugt Vaginalsex, mag hin und wieder junge, etwas unerfahrene Männer und bevorzugt den Oralsex im Deepthroat-Modus, was sie in einem Videoclip mit einer sehr langen Bockwurst unter Beweis stellte.

Es wurde allerdings nicht nur über Sex geplaudert, sondern auch über alltägliche Dinge. Sie erzählte ihren Fans beispielsweise, dass sie Nutella am liebsten mit Butter auf einer Brezel isst, lieber unsichtbar wäre, anstatt die Gedanken anderer lesen zu können, Chips der Schokolade vorzieht, Bikinis anstatt Badeanzüge präferiert und lieber ein geiles Konzert gibt, als im Fernsehgarten aufzutreten.

So hat die Wahl-Berlinerin also einen ruhigen Tag verbracht und sich von dem zweiten Piks erholt und wenn es ihr wieder besser geht, wird die geborene Rampensau selbige bald auch ganz sicher wieder herauslassen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Mehr zum Thema Mia Julia Brückner: