Mia Julias Sex-Marathon: So lange hatte die Erotik-Queen noch nie Spaß vor der Kamera

Berlin - Dass Mia Julia Brückner (34) es immer wieder gern ordentlich krachen lässt ist bekannt, doch jetzt hat die Erotik-Queen anscheinend einen persönlichen Rekord in Sachen Dauer-Sex aufgestellt.

Mia Julia Brückner (34) hat gern Sex vor der Kamera, egal ob mit Männlein oder Weiblein.
Mia Julia Brückner (34) hat gern Sex vor der Kamera, egal ob mit Männlein oder Weiblein.  © Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

In ihrer Instagram-Story ist die Wahl-Berlinerin sichtlich erschöpft gemeinsam mit ihrem Ehemann Peter Brückner auf dem Sofa im heimischen Wohnzimmer zu sehen. "Peter, wie war's gestern?", fragte sie ihn vielsagend.

Und dann nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf: "Es war, glaube ich, ein neuer Guinness World Record im 'Ping Pong'", verkündete Brückner und meinte damit natürlich Sex.

"Es war großartig, ich bin voll im Arsch heute, ich bin richtig k. o.", ließ Mia ihre Fans wissen. "Es hat so Spaß gemacht, ich glaube zwölf Stunden oder so hatten wir Spaß hier!"

Mia Julia gewährt Fans äußerst intime Einblicke: "Peter war erst nicht so sicher"
Mia Julia Brückner Mia Julia gewährt Fans äußerst intime Einblicke: "Peter war erst nicht so sicher"

"256 GB Material, ich habe zwölf Stunden die Kamera draufgehalten. Ihr habt keine Ahnung, was da alles passiert ist", präzisierte Brückner daraufhin.

"Noch nicht aber bald", machte die Blondine ihren Followern mit einem Lachen den Mund wässrig, denn das Videomaterial wird natürlich nur bei OnlyFans unzensiert zu sehen sein.

Mia Julia Brückner räkelt sich lasziv vor der Kamera

Mia Julia Brückner lässt bei Instagram gern tief blicken

Mia Julia Brückner ist froh, dass sie sich ihre Drehpartner mittlerweile selbst aussuchen kann

Mia Julia macht ein Nackt-Selfie vor dem Spiegel.
Mia Julia macht ein Nackt-Selfie vor dem Spiegel.  © Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell

Dann zog die ehemalige Porno-Darstellerin, einen Vergleich zu ihrer früheren Arbeit vor der Kamera.

"Als ich damals gedreht habe, das war halt so richtig am Set und hat auch Spaß gemacht, aber jetzt dreht man einfach für sich selber und man sucht sich die Leute selber zusammen und hat eigentlich 'Spieleabend' mit Kamerabegleitung", resümierte sie. Und diese sogenannten "Spieleabende" im Hause Brückner haben es bekanntermaßen in sich.

Sie sei froh, dass sie sich ihre Drehpartner mittlerweile selbst aussuchen könne und achte dabei darauf, dass die Chemie einfach stimmt.

Mia Julia spricht über schwere Vergangenheit und Drogen bei der Arbeit
Mia Julia Brückner Mia Julia spricht über schwere Vergangenheit und Drogen bei der Arbeit

"Wenn ich merke, das ist so Pflichtprogramm, das interessiert mich Null Komma Null", stellte sie klar.

Sie wolle einfach echten Spaß herüberbringen und keinen "gefakten Kack". "Ihr kennt mich, ich bin kein Fan von Fake-Sachen."

Manchmal gehe das bunte Treiben dann sogar noch abseits der Kamera weiter, was der beste Beweis dafür sei, dass man Spaß an der Sache habe. Und dieser Spaß vergeht Mia Julia nur ganz selten.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/mia_julia_brueckner_offiziell (Bildmontage)

Mehr zum Thema Mia Julia Brückner: