Mia Julias Plädoyer für Solo-Sex: "Frauen haben auch ein Recht auf einen Orgasmus"

Berlin - Es ist gesund, jeder tut es und doch ist Selbstbefriedung bei vielen weiterhin ein Tabu-Thema! Anders bei Mia Julia (34). Die Erotik-Queen hat sich für den Solo-Spaß in den eigenen vier Wänden zuletzt gar eine sogenannte "Automatic Sex Maschine" gegönnt und ihren Followern von der neuen Errungenschaft vorgeschwärmt.

Mia Julia ist ein Fan der Selbstbefriedigung.
Mia Julia ist ein Fan der Selbstbefriedigung.  © Instagram/Mia Julia

Einer der User scheint dafür allerdings kein Verständnis zu haben, wie die Party-Blondine in ihrer Instagram-Story zeigt. "Wie kann es sein, dass so eine Frau wie du sich mit so einem Teil befriedigen muss?", kritisiert er.

Die 34-Jährige, die ohnehin sehr offen mit ihrer Sexualität umgeht, hatte jedoch prompt die passende Antwort parat und hielt ein Plädoyer für den Solo-Sex.

"Ihr schaut euch doch auch Pornos an. Wir Frauen haben genauso ein Recht darauf einen Orgasmus zu erleben - ob wir vergeben sind oder nicht", erklärt die Wahlberlinerin.

Wird Udo Lindenberg (75) nun alles zu viel? "Kann die Zeit nicht mehr aufbringen"
Udo Lindenberg Wird Udo Lindenberg (75) nun alles zu viel? "Kann die Zeit nicht mehr aufbringen"

Für die Ballermann-Sängerin sei das Mittelalter-Denken, auch wenn sich nicht jeder gleich eine Maschine besorgen müsse.

"Es gehört einfach dazu, dass man den eigenen Körper kennenlernt oder verwöhnt", berichtet der ehemalige Porno-Star weiter.

Selbst wenn man vergeben oder verheiratet ist, können die Frauen ihre Meinung nach weiter ruhig selbst Hand anlegen, denn das kann auch einen entscheidenden Vorteil haben.

"Selbstbefriedigung gehört dazu. Es ist verdammt wichtig. Wenn du selber nicht weißt, wie dein Körper funktioniert, wann was passiert, wie kannst du es dann von einem Außenstehenden verlangen, wenn du es selber noch nicht weißt", so Mia Julia weiter. "Egal ob Männlein oder Weiblein. Es ist einfach so fucking wichtig, dass man sich selbst befriedigt, um einfach seinen Körper kennenzulernen."

Titelfoto: Instagram/Mia Julia

Mehr zum Thema Mia Julia Brückner: