Micaela Schäfer heizt Fans ein: Ist das die schärfste Pizza der Welt?

Berlin - An Kanye Wests (43) Musikvideo zu seiner Single "Famous" können sich die meisten wohl noch zu gut erinnern. Unter anderem mit seiner "Bald-Ex-Frau" Kim Kardashian (40), Taylor Swift (31), Rihanna (33) oder Donald Trump (74) lag der Rapper im Bett. Das Besondere: Alle waren nackt!

Micaela Schäfer lässt gerne die Hüllen fallen, arbeitet aber auch als DJane.
Micaela Schäfer lässt gerne die Hüllen fallen, arbeitet aber auch als DJane.  © Armin Weigel/dpa, Instagram/Micaela Schäfer

Das wäre für Micaela Schäfer (37) kein Problem. Die mittlerweile 37-Jährige versteht es, wie kaum ein zweiter die Hüllen fallen lassen. Sie wird nicht zufällig "Nacktschnecke" genannt.

Für die ehemalige GNTM-Teilnehmerin ist Nacktsein längst zum Beruf geworden. Die Berlinerin weiß: Ihr Körper ist ihr Kapital.

Mehrfach hatte sich La Mica bereits unters Messer gelegt. Ob Nippel in Herzformen, ein gepimpter Po oder ein gemachtes Sixpack - es gibt kaum einen Körperteil, für das sie sich nicht operieren ließ.

"Adriano ist kein Mann fürs Leben": Droht bald das Beziehungs-Aus bei Micaela Schäfer?
Micaela Schäfer "Adriano ist kein Mann fürs Leben": Droht bald das Beziehungs-Aus bei Micaela Schäfer?

Doch Nacktsein alleine reicht nicht. Für ihre rund 450.000 Instagram-Follower hat sich das Erotikmodel etwas spezielles einfallen lassen.

Zusammen mit vier Kolleginnen aus dem Erotikbusiness liegen die reizenden Dame auf einer Pizza Diavolo - spitterfasernackt. "Heute ist Sonntag und somit mein #cheatday , dass heißt ich darf so richtig schlemmen und Essen was ich will wie zb eine leckeren scharfen Pizza", kündigt die DJane an (Rechtschreibung übernommen).

Die Netz-Community ist bei einem solchen Anblick natürlich hin und weg. Sie wissen gar nicht was schärfer ist, die Pepperoni oder die fünf nackten Frauen. "Diese Pizza möchte ich auch gerne", "Sehr lecker! Verführerisch zum Reinbeißen!", oder "Ganz schön scharf die Pizza", jubeln die Web-Anhänger.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa, Instagram/Micaela Schäfer

Mehr zum Thema Micaela Schäfer: