Model Anastasiya Avilova plant makaberen Beauty-Trip in die Ukraine

Mainz - Lebensmüde? Model und Influencerin Anastasiya Avilova (33) will trotz der aktuellen Lage in die Ukraine reisen.

Anastasiya Avilova (33) erlangte bundesweiten Bekanntheitsgrad durch ihre Teilnahme bei "Das Dschungelcamp" und "Temptation Island".
Anastasiya Avilova (33) erlangte bundesweiten Bekanntheitsgrad durch ihre Teilnahme bei "Das Dschungelcamp" und "Temptation Island".  © Screenshot/Instagram/nasia_a

Deutschlandweit bekannt geworden ist Anastasiya Avilova durch TV-Shows wie dem "Dschungelcamp" oder "Temptation Island". Außerdem war das Ex-Playmate eine Zeit lang mit Penis-Protz und Realitystar Ennesto Monte (47) liiert.

Was viele nicht wissen: Erst mit 21 Jahren entschloss sich die Influencerin auszuwandern. Raus aus ihrer ukrainischen Heimat, in der sie geboren und bis dahin aufgewachsen war.

Mittlerweile lebt die 33-Jährige in der rheinland-pfälzischen Hauptstadt Mainz, von wo aus sie ihre Instagram-Follower nahezu täglich mit Updates aus ihrem Leben versorgt.

Sorge um Richard Lugner: Der 91-Jährige muss wegen starker Schmerzen ins Krankenhaus
Promis & Stars Sorge um Richard Lugner: Der 91-Jährige muss wegen starker Schmerzen ins Krankenhaus

Doch was ihre Fans dort jetzt mitbekamen, wird wohl auch die hart gesottenen unter eben jenen schockieren.

Am Dienstagabend lud das Model eine klassische Story hoch, in der sie die Leute zu einer kleinen Fragerunde aufrief.

Model Anastasiya Avilova verstörte einige ihrer Fans mit einer fragwürdigen Instagram-Story

Mit dieser Insta-Story verstörte die Ukrainerin wohl einige ihrer Follower.
Mit dieser Insta-Story verstörte die Ukrainerin wohl einige ihrer Follower.  © Montage: Screenshot/Instagram/Anastasiya Avilova

Nach einigen belanglosen Themen wurde es anschließend etwas tiefgründiger. "Fürchtest du dich vor der Reise in die Ukraine?", wollte einer ihrer Anhänger wissen. Darauf antwortete die Wahl-Mainzerin unter anderem, wie folgt: "Vor den Sirenen vor allem die Luftalarmbenachrichtigungen kommen auch hier Tag und Nacht auf mein ukrainisches Handy und dort schreien sie ja jedes Mal sooo fucking laut und es heisst ja auch jedes mal nichts gutes."

Aber Halt! Wieso reist die TV-Schönheit angesichts der derzeitigen Lage überhaupt in ihr Heimatland, aus dem ihre Landsleute vor lauter Angst flüchten? Für alle diejenigen, die sich genau das fragten, kam direkt im Anschluss der aufklärende Hinweis.

"Wie sehr ich an die Ukrainische Armee glaube? Ich habe in der Ukraine schon gefühlt 1001 kosmetische Behandlungen nächste Woche gebucht", schrieb sie in ihrer Insta-Story danach.

Lars Eidinger als Richard III. in Unterhose und Korsett: "Hast du heute schon geleckt?"
Promis & Stars Lars Eidinger als Richard III. in Unterhose und Korsett: "Hast du heute schon geleckt?"

Ist das ihr Ernst? In der Ukraine herrscht seit Februar 2022 ein grausamer Angriffskrieg, initiiert von Russlands-Präsident Wladimir Putin (69) und Avilova möchte unter anderem für Beauty-Behandlungen in ihr Herkunftsland reisen?

Laut einem "vip.de"-Bericht befindet sich Anastasiyas Mutter womöglich immer noch im Kriegsgebiet. Ob dies der Wahrheit entspricht, lässt sich allerdings nicht gesichert sagen, da sich hier auf ein RTL-Interview vom Februar bezogen wird, wonach ihre Frau Mama zum damaligen Zeitpunkt bis nach Kiew fliehen konnte.

Über die Gefährlichkeit ihrer Schönheitsreise weiß Anastasiya wohl trotz allem Bescheid und alleine schon aus diesem Grund erscheint der Trip etwas paradox.

Originalmeldung: 4. August, 6 Uhr; Aktualisiert: 5. August, 14.20 Uhr

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/Anastasiya Avilova

Mehr zum Thema Promis & Stars: