MontanaBlack will endlich sein Leben ändern: "Fühlt sich verdammt gut an"

Buxtehude - Der Twitch-Star MontanaBlack (34) weiß, was es heißt, sein Leben auf den Kopf zu stellen.

Der YouTuber MontanaBlack (34) will sein Leben erneut ändern.
Der YouTuber MontanaBlack (34) will sein Leben erneut ändern.  © Philipp Schulze/dpa

Nicht umsonst landeten seine erste Biografie "Vom Junkie zum YouTuber" und auch die zweite mit dem Titel "Vom YouTuber zum Millionär" auf den deutschen Bestseller-Listen: Während er früher von Marihuana, Alkohol und Kokain abhängig war, spricht er heute mit seinen jungen Fans über die Gefahren des Drogenkonsums.

Auch Silvester feiert er seit Jahren ohne einen Tropfen Alkohol und rät auch seinen Fans immer wieder, darauf zu verzichten. "Trinkt lieber ein bisschen weniger, ein oder zwei Bierchen und gut. Besauft Euch nicht. Schießt Euch nicht ab!", lautet das Credo von MontanaBlack.

Doch an eine Veränderung in Sachen Lebensstil hat sich der YouTube-Star bislang noch nicht so recht herangetraut: eine fleischlose Ernährung.

MontanaBlack will endlich auf Fleisch verzichten

Der 34-Jährige will einen neuen Versuch starten.
Der 34-Jährige will einen neuen Versuch starten.  © Screenshot/Instagram/montanablack

Dabei hatte sich Marcel Eris, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, bereits vor drei Jahren schon einmal ernsthafte Gedanken dazu gemacht.

"Ich als Marcel liebe Tiere über alles. (...) Ich könnte niemals einem Tier mutwillig Leid bzw. Schmerzen zufügen", schrieb er damals in einer Story. "Aber dadurch, dass ich Fleisch esse, mache ich es."

Er finde es eigentlich falsch, Tiere zu töten und zu essen. Doch gleichzeitig esse er gerne und regelmäßig Fleisch. Schon damals versuchte er, zumindest für eine Zeit lang auf Fleisch zu verzichten, hielt es allerdings nicht durch. Auf die Unterstützung seiner Fans konnte der heute 34-Jährige auch nicht zählen. Die Frage, wer mit ihm auf Fleisch verzichten wolle, verneinten 73 Prozent seiner Follower.

Nach Livestream auf E-Bike-Tour: Droht MontanaBlack jetzt Knast?
MontanaBlack Nach Livestream auf E-Bike-Tour: Droht MontanaBlack jetzt Knast?

Doch nun scheint der YouTuber noch mal einen neuen Anlauf genommen zu haben: "8 Tage ernährung ohne Fleisch und es fühlt sich verdammt gut an", berichtete er seiner Community in einer aktuellen Instagram-Story (Rechtschreibung übernommen). "Werde ich weiter durchziehen und auch in den kommenden Monaten komplett auf Fleisch verzichten."

Wir bleiben gespannt, ob der Buxtehuder dieses Mal an seinem Vorhaben festhalten wird.

Titelfoto: Philipp Schulze/dpa, Screenshot Instagram/montanablack (Bildmontage)

Mehr zum Thema MontanaBlack: