BTN-Star Nathalie Bleicher-Woth war nicht immer lesbisch

Berlin - Bei "Berlin - Tag & Nacht" ist Nathalie Bleicher-Woth (23) als Kim Terenzi zu sehen, die immer wieder süße Typen abschleppt. Privat hat sich die blonde Schönheit jedoch längst als lesbisch geoutet.

In einem Interview hat Nathalie Bleicher-Woth (23) preisgegeben, dass sie nicht immer lesbisch war.
In einem Interview hat Nathalie Bleicher-Woth (23) preisgegeben, dass sie nicht immer lesbisch war.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Das war jedoch nicht immer so, wie die BTN-Darstellerin in einem Interview mit Promiflash Preis gegeben hat. Sie hatte auch schon einmal eine feste Beziehung mit einem Mann. Allerdings hat sie sich damals schon unwohl dabei gefühlt.

"Ich war ja mal mit einem Mann zusammen, als ich 15-16 war, und da habe ich das schon ein bisschen gemerkt. Also es war jetzt nicht so, dass ich aufgewacht bin, und dachte: 'Okay, ich stehe jetzt auf Frauen.' Es war eher ein Prozess."

Nach dieser Erfahrung, begann sie sich dann mit Frauen zu treffen und hat dabei ihre wahren Neigungen entdeckt.

Momentan steht sie zwar auf Frauen, aber ob das für immer so bleiben wird? Darauf will sich die Blondine jetzt noch nicht festlegen, denn sie könne ja schließlich nicht wissen, was in 30 Jahren sein wird.


Vielleicht besteht in ferner Zukunft, also doch noch Hoffnung für ihre männlichen Verehrer. Auf einem neuen heißen Schnappschuss zeigt die Blondine sich bei Instagram in einem Pool, braungebrannt mit sexy Dekolleté. Ein Anblick, der sicherlich nicht nur die Herzen ihrer weiblichen Fans höher Schlagen lässt. In den unzähligen Kommentaren regnete es zumindest Herz- und Flammen-Emojis.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0