Ex-BTN-Star Nathalie Bleicher-Woth gibt Baby-Update: "Lag in meiner eigenen Kotze"

Berlin - Nathalie Bleicher-Woth (25) hat erst vor wenigen Tagen ihre Schwangerschaft bei Instagram verkündet und seitdem viele schöne Nachrichten und Glückwünsche aber auch extrem gemeine Hassbotschaften bekommen.

Nathalie Bleicher-Woth (25) präsentiert stolz ihre kleine Babykugel mit einem Spiegel-Selfie.
Nathalie Bleicher-Woth (25) präsentiert stolz ihre kleine Babykugel mit einem Spiegel-Selfie.  © Screenshot/Instagram/nathalie_bw

In einem Interview mit Promiflash plauderte sie nun neue Details zu ihrer Schwangerschaft aus, von der sie seit Weihnachten wisse. So ging es ihr besonders in den ersten Monaten gar nicht gut, wie die Wahl-Berlinerin verriet.

"Die ersten zwölf Wochen waren der Horror, wirklich, sage ich ganz ehrlich. Ich habe die ganze Zeit nur gekotzt, von morgens bis abends, Ich meine, ich lag in meiner eigenen Kotze", beschrieb sie ihren Zustand äußerst anschaulich.

Heute könne die Ex-BTN-Darstellerin darüber zwar lachen aber "ich war wirklich am Ende, ich konnte nicht mehr", gab sie preis. In dieser Zeit habe sie sich auch sehr einsam gefühlt.

Besser als Sex: Auf diese Dinge könnte Nathalie Bleicher-Woth nicht verzichten
Nathalie Bleicher-Woth Besser als Sex: Auf diese Dinge könnte Nathalie Bleicher-Woth nicht verzichten

Unterstützung bekommt sie während der Schwangerschaft nicht nur von ihrem besten Freund Leon Content (20), mit dem sie das süße Geheimnis gemeinsam bei Instagram gelüftet hat, sondern auch von ihrer ehemaligen "Berlin - Tag & Nacht"-Kollegin Saskia Beecks (33).

Ausgerechnet, könnte man jetzt sagen, denn die beiden waren einst ein glückliches Paar, bis Beecks Schluss machte und Nathalies Herz brach, wie die Influencerin mehrfach betonte.

Nathalie Beicher-Woth bekommt Unterstützung von Ex-Freundin Saskia Beecks

Die ehemaligen BTN-Kolleginnen Saskia Beecks (33, l.) und Nathalie Bleicher-Woth waren einst ein glückliches Paar. Mittlerweile sind sie nach ihrer Trennung wieder Freundinnen und Beecks unterstützt ihre Ex während der Schwangerschaft.
Die ehemaligen BTN-Kolleginnen Saskia Beecks (33, l.) und Nathalie Bleicher-Woth waren einst ein glückliches Paar. Mittlerweile sind sie nach ihrer Trennung wieder Freundinnen und Beecks unterstützt ihre Ex während der Schwangerschaft.  © Screenshot/Instagram/saskiabeecks, Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

"Ich glaube, wir haben mittlerweile ein eher familiäres Verhältnis, würde ich sagen", stellte die 33-Jährige in dem gemeinsamen Promiflash-Interview klar, was von ihrer Ex-Freundin mit einem Nicken bestätigt wurde.

"Und in so einer neuen Situation fühlt man sich auch ein bisschen sicherer, mit vertrauten Personen an seiner Seite und deshalb unterstützen wir uns gegenseitig", ließ Beecks wissen.

Zum Vater des Kindes wollte Bleicher-Woth sich auch im Beisein ihrer Freundin lieber nicht äußern. "Also ich hatte schon oft das Gefühl, dass ich mir gedacht habe: 'okay, ich will jetzt auf jeden Fall was dazu sagen', aber dann denke ich mir immer: 'was für einen Stein bringe ich dadurch ins Rollen, wenn ich jetzt irgendwas dazu sage?'"

Nathalie Bleicher-Woth: Selbst von guten Freunden wurde sie "krass verletzt oder hintergangen"
Nathalie Bleicher-Woth Nathalie Bleicher-Woth: Selbst von guten Freunden wurde sie "krass verletzt oder hintergangen"

Es gebe zu viele Leute, die dann etwas dazudichten oder anders interpretieren würden und sie wolle sich jetzt lieber voll und ganz auf ihre Schwangerschaft und das Baby konzentrieren.

Daher berichtete sie ihren Fans dann lieber von ihrem Heißhunger und anderen Gelüsten: "Leute, ich habe so Lust auf Bier, das ist so schlimm gerade", erzählte sie in ihrer Insta-Story. Sie wolle sich daher alkoholfreies Bier kaufen, denn "ich würde niemals in der Schwangerschaft Alkohol trinken". Na dann, "Prost"!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/nathalie_bw (Bildmontage)

Mehr zum Thema Nathalie Bleicher-Woth: