Kurz vor Geburt: Schock für schwangeres GNTM-Model

Hamburg – Neele Bronst (24) wird zum ersten Mal Mutter - doch die Schwangerschaft läuft für die ehemalige "Germanys Next Topmodel"-Kandidatin nicht immer rund.

Auf Instagram berichtet Neele von ihrem Problem.
Auf Instagram berichtet Neele von ihrem Problem.  © Montage: Screenshot, Instagram/neelejay

So hatte die werdende Mutter, die im 9. Monat schwanger ist, in den vergangenen Wochen bereits mit heftigen Schmerzen zu kämpfen.

Auch die Veränderungen ihres Körpers machen dem Model zu schaffen. Ihr Bauch ist inzwischen kugelrund, wie Neele kürzlich mit einem Vorher/Nachher-Vergleich auf Instagram unter Beweis stellte.

Weil ihr Bauch so schnell so stark gewachsen ist, kam es nun zu einem ungünstigen Vorfall!

Fan kritisiert Laura Maria Rypa für Baby-Accessoire, die Neu-Mama reagiert sofort
Laura Maria Rypa Fan kritisiert Laura Maria Rypa für Baby-Accessoire, die Neu-Mama reagiert sofort

Auf Instagram schildert Neele, was passiert ist. Sichtlich geknickt meldet sie sich in einer Story bei ihren Followern: "Ich habe heute mit großer Traurigkeit festgestellt, dass meine Bauchdecke im unteren Bauch gerissen ist", erklärt sie.

Was die Hochschwangere damit sagen will: Sie hat Dehnungsstreifen bekommen.

In ihrer Story zeigt sie ein Bild von ihrem Bauch. Darauf ist zu sehen, wie die Haut gerissen ist und die bläulich-rot schimmernden Gefäße zum Vorschein kommen. Dies kommentierte die 24-Jährige mit mehreren heulenden Emojis.

Dabei sind Dehnungsstreifen etwas völlig normales und betreffen etwa 80-90 Prozent der schwangeren Frauen.

"Macht mich total unglücklich"

Das Model zeigt, wie schnell ihr Bauch wächst.
Das Model zeigt, wie schnell ihr Bauch wächst.  © Montage: Screenshot, Instagram/neelejay

Der Hamburgerin ist zwar bewusst, was ihr Körper während der Schwangerschaft alles leisten muss - mit den unansehnlichen Streifen kann sie sich trotzdem nicht anfreunden!

"Ich bin überhaupt nicht happy darüber, im Gegenteil, mich macht das total unglücklich, fasst sie ihren aktuellen Gemütszustand zusammen. "Ich kann mich mit den Dingen, die durch die Schwangerschaft entstehen, nicht identifizieren", gibt die 24-Jährige offen zu.

"Ich finde es stark, wenn es Frauen gibt, die sich auch mit Schwangerschaftsstreifen wohlfühlen", erkennt Neele an. Sie hingegen überlege schon jetzt, wie sie die lästigen Streifen nach der Schwangerschaft wieder loswerde.

Zum ersten Mal seit Geburt: Mariella D'Auria wieder bei "First Dates"
Promis & Stars Zum ersten Mal seit Geburt: Mariella D'Auria wieder bei "First Dates"

Bis zur Entbindung stehen ihr noch knapp 5 Wochen bevor. Die gute Nachricht ist jedoch: Dehnungsstreifen verblassen mit der Zeit, ein kleines Andenken wird aber immer bleiben!

Titelfoto: Montage: Screenshot, Instagram/neelejay

Mehr zum Thema Neele Bronst: