Nicht nur bei "Big Brother" raus: Catrin Heyne fliegt aus ihrem Wohnhaus

Schweiz - Immer einen kessen Spruch auf der Lippe: So kennt man die sächsische "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Catrin Heyne (38), die zuletzt bei Promi Big Brother zu sehen war. Ihrem Traum vom Berühmtsein kam sie damit einen großen Schritt näher. Doch privat muss die TV-Lady aus Oschatz einen herben Rückschlag hinnehmen.

Gut gebräunt: Die schöne TV-Auswanderin Catrin Heyne (38) betreibt in der Schweiz einige Sonnenstudios.
Gut gebräunt: Die schöne TV-Auswanderin Catrin Heyne (38) betreibt in der Schweiz einige Sonnenstudios.  © PR

"2022 war rückblickend ein absolut fantastisches Jahr mit so vielen Höhen, unglaublichen Highlights und auch ein paar Tiefen. Aber auch die müssen ja bekanntlich sein im Leben. Sonst wird’s langweilig", sagt Catrin Heyne augenzwinkernd.

Ihr größtes Highlight in diesem Jahr: ihre Teilnahme bei Promi Big Brother. Auch wenn sie den TV-Container nach nur fünf Tagen schon wieder verlassen musste.

"Für mich ist das immer noch komplett surreal, dass ich als absoluter Underdog in meinen Augen dort mit am Start war", meint sie stolz. "Das beweist mir einfach wieder, dass du alles im Leben erreichen kannst." Und auch im neuen Jahr möchte sie wieder im "Teefau", wie sie gern so schön betont, zu sehen sein. "Mein Management und ich sind da an einigen Sachen dran."

Wirbel um Ex-"DSDS"-Sieger Alphonso Williams (†57): Witwe zieht vor Gericht
Promis & Stars Wirbel um Ex-"DSDS"-Sieger Alphonso Williams (†57): Witwe zieht vor Gericht

Unter anderem seien weitere Folgen mit "Goodbye Deutschland" geplant.

Heiße Haut und kühles Blech: Die scharfe Sächsin geizt nicht mit ihren Reizen und provoziert auch ab und an.
Heiße Haut und kühles Blech: Die scharfe Sächsin geizt nicht mit ihren Reizen und provoziert auch ab und an.  © PR

Catrin Heyne betreibt Sonnenstudios in der Schweiz, muss jetzt aber aus ihrem Haus ausziehen

Mit Ehemann Marco (42) zog die Plaudertasche aus Oschatz in die Schweiz. Vor wenigen Wochen flog sie aus dem Big-Brother-Container, schon bald auch aus ihrem Wohnhaus ...
Mit Ehemann Marco (42) zog die Plaudertasche aus Oschatz in die Schweiz. Vor wenigen Wochen flog sie aus dem Big-Brother-Container, schon bald auch aus ihrem Wohnhaus ...  © PR

Privat läuft es hingegen nicht ganz so rund. So muss die Wahl-Schweizerin mit Ehemann Marco (42) aus ihrem Haus ausziehen.

"Das war für uns ein mega Schock. In den fünf Jahren haben wir so viel Liebe in dieses Haus und Grundstück gesteckt, dass uns diese Nachricht kurz den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Denn wenn mir etwas wichtig ist im Leben, dann unser Zuhause."

Spätestens im September muss das Paar nun raus.

Dieter Hallervorden hat Ärger mit Versicherung: Das ist der Grund
Promis & Stars Dieter Hallervorden hat Ärger mit Versicherung: Das ist der Grund

"Seit März sind wir auf der Suche nach einem passenden Haus. Doch leider entpuppt sich das als riesengroße Herausforderung. Die Nachfrage nach Häusern in der Schweiz ist nahezu explodiert."

Doch das Wort "Aufgeben" kennt die Betriebsleiterin einer Sonnenstudio-Kette nicht. "Egal welche Hürden, Meilensteine, Brücken oder Berge ich bezwingen muss, ich bin so was von startklar für 2023", sagt sie euphorisch.

Titelfoto: Montage: PR

Mehr zum Thema Promis & Stars: