Peer Kusmagk wieder aufgetaucht! Mann von Janni Hönscheid verrät Grund für Netz-Pause

Potsdam - Nach dem Rückzug aus den sozialen Medien war das Rätselraten groß! Seit Mitte Februar ließ Peer Kusmagk (45) nichts mehr von sich im Netz hören. Nun erklärt der Mann von Janni Hönscheid (30), was der Grund für seine Abwesenheit war.

Peer Kusmagk (45) meldet sich auf Instagram zurück.
Peer Kusmagk (45) meldet sich auf Instagram zurück.  © Screenshot/Instagram/janniundpeer

"In den letzten Wochen habe ich mich ganz bewusst komplett aus den sozialen Netzwerken zurückgezogen, um mir neue, gesunde Gewohnheiten anzugewöhnen", schreibt der Moderator auf Instagram zu einem Foto, das ihn ohne Oberteil an einem See zeigt.

Weiter erklärte der 45-Jährige, dass dazu auch "weniger Medien zu konsumieren, mehr Sport zu treiben sowie im Alltag bewusster und achtsamer zu sein" gehöre.

Außerdem habe sich der gebürtige Berliner und Ex-Gastronom "medizinisch einmal komplett durchchecken lassen" und sei "über die Ergebnisse glücklich und auch ein bisschen stolz", vermeldete der ausgebildete Schauspieler.

"'Werte wie ein Dreißigjähriger' hört man mit 45 natürlich gerne, meine Herzrhythmusstörungen haben sich als harmlos und stressbedingt herausgestellt", verriet der Ex-Dschungelkönig weiter.

Nun stürze er sich voller Tatendrang wieder hinein in das Familienleben.

Peer Kusmagk meldet sich auf Instagram zurück

Peer ließ jedoch offen, warum er neben der Social-Media-Auszeit auch räumlich von Janni getrennt war.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/janniundpeer

Mehr zum Thema Peer Kusmagk:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0