Pete Doherty rechnet ab: So war die Beziehung mit Kate Moss wirklich!

London - Als Skandal-Rocker Pete Doherty (43) und Kate Moss (48) Mitte der 2000er Jahre ein Pärchen waren, ließen die beiden keine Eskapade aus. Jetzt veröffentlich Doherty seine Autobiografie und offenbart pikante Details aus der turbulenten Beziehung mit dem Supermodel.

Um Pete Doherty (42) ist es still geworden. Jetzt packt er über seine Ex Kate Moss (48) aus.
Um Pete Doherty (42) ist es still geworden. Jetzt packt er über seine Ex Kate Moss (48) aus.  © Montage: Dimitrios Kambouris / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP, Britta Pedersen/dpa

Die Daily Mail aus Großbritannien konnte schon vor Veröffentlichung einen Blick in Dohertys Erinnerungen werfen. Das Buch hat es in sich: Schonungslos ehrlich erzählt der 43-jährige Ex-Frontmann der Band Babyshambles von seiner Drogensucht, Party-Eskapaden und von seinem neuen Leben in Frankreich.

Seiner Ex Kate Moss dürfte das Buch garantiert nicht gefallen.

Über sie schreibt Doherty: "Wir haben uns in der ersten Woche auch gleich tätowieren lassen."

Ex-Pornostar Mia Khalifa zieht über Männer mit jungen Frauen her - Fans sind empört
Promis & Stars Ex-Pornostar Mia Khalifa zieht über Männer mit jungen Frauen her - Fans sind empört

Allerdings gibt er zu, dass er das Model dabei sehr unter Druck gesetzt hat: "Ich wollte, dass sie ihre Liebe beweist, also sagte ich, du musst dir ein Tattoo mit meinen Initialen stechen lassen, du musst gebrandmarkt werden."

Doch Doherty erhebt auch schwere Vorwürfe gegen Kate Moss: "Sie hat mein Teddybär, der Pandy heißt, mit Benzin übergossen und angezündet - das ist nicht lustig. Ich habe ihn immer in London mit mir herumgetragen."

Doherty wirf Moss zudem vor eine sehr wertvolle Gitarre mutwillig zerstört zu haben. Es muss eine chaotische Beziehung gewesen sein.

Pete Doherty war in den 2000er erfolgreich

Moss über Doherty: "Ich wünschte, ich hätte ihn nie getroffen."

Zwei Jahre waren der Rocker und das Model zusammen. Dann setzte sie ihn vor die Tür.
Zwei Jahre waren der Rocker und das Model zusammen. Dann setzte sie ihn vor die Tür.  © Instagram/peterdohertyofficial

Eine Episode aus dem Buch hat es besonders in sich. Der ehemalige Rock-Star schreibt, wie er eines Abends unter dem Bett von Kate Moss nach einem Crack-Stein gesucht hat. Er gibt zu, wie er dabei versehentlich den Panikknopf gedrückt hat. Wenige Minuten später stürmten zwölf bewaffnete Polizisten das Haus. Das Top-Model war "not amused".

Doherty erinnert sich: "Kate ging nicht in Crack-Höhlen. Sie hatte nie ein Interesse an all dem, und wenn ich ehrlich bin, ist das der Grund, warum wir uns getrennt haben."

Denn die Drogen bestimmten sein Leben. Immer wieder stand Doherty deswegen vor Gericht, jedes Mal wurde er freigesprochen - mit der Auflage endlich eine Therapie zu machen, doch nie hielt er durch.

Jonah Hill ändert offiziell seinen Namen - und er ist damit nicht allein!
Promis & Stars Jonah Hill ändert offiziell seinen Namen - und er ist damit nicht allein!

Über eine gescheiterte Therapie in den USA erzählt Doherty: "Nach zwei Wochen sollte Kate mich besuchen und mit mir im Hubschrauber zum Grand Canyon fliegen, und ich bekam einen richtigen Knacks, als sie nicht auftauchte. Am Ende bin ich abgehauen."

Zu dieser Zeit weitete sich ein übler Kokain-Skandal um das Model aus, drohte gar ihre Karriere zu zerstören. Kurz darauf zog Moss die Reißleine, trennte sich vom Skandal-Rocker mit den markanten Augenringen und war fortan clean.

Über Doherty findet sie drastische Worte: "Ich wünschte, ich hätte ihn nie getroffen. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Junkie."

Kate Moss (rechts) war beim Thronjubiläum der Queen unter den Ehrengästen.
Kate Moss (rechts) war beim Thronjubiläum der Queen unter den Ehrengästen.  © Niklas HALLE'N / AFP

Das Buch mit dem Titel "A Likely Lad" soll bald erscheinen

Doherty lebt in Frankreich, er leidet offenbar unter seiner Bedeutungslosigkeit

Doherty lebt jetzt in Frankreich, die Augenringe sind verschwunden.
Doherty lebt jetzt in Frankreich, die Augenringe sind verschwunden.  © Instagram/peterdohertyofficial

Um Pete Doherty ist es still geworden. Der 43-Jährige lebt in Nord-Frankreich mit seiner Frau. Er sagt: "Es ist ein ruhiges, einfaches Leben. Ich stehe vor Sonnenaufgang auf und gehe mit den Hunden spazieren. Dann gehe ich um sechs oder sieben Uhr wieder ins Bett und stehe dann wieder auf."

"Dann gehe ich nach Hause und schaue vielleicht ein paar... Filme, mache eine Siesta, gehe noch einmal mit den Hunden spazieren und gehe ins Bett."

Fotos zeigen einen übergewichtigen Mann - ohne Augenringe. Offenbar nimmt er jetzt Abstand von harten Drogen. Zuletzt war der Musiker 2019 im Knast.

Kate Moss ist nach wie vor erfolgreich. Zuletzt war die 48-Jährige unter den geladenen Ehrengästen beim Platin-Jubiläum der Queen. Auch Ihre kleine Schwester Lottie Moss (24) macht derzeit Furore in den sozialen Medien.

Titelfoto: Montage: Dimitrios Kambouris / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP, Britta Pedersen/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: