Fans erkennen Pietro Lombardi kaum wieder: "Musste zweimal hingucken"

Köln – Am Wochenende stand die Taufe von Pietro Lombardis (30) und Laura Maria Rypas (27) Sohn Leano Romeo auf dem Plan. Die berühmten Eltern hatten sich in Schale geschmissen. Doch beim Sänger mussten die Fans glatt zweimal hinsehen.

Ohne seine Kappe tritt Pietro Lombardi (30) nicht in die Öffentlichkeit.
Ohne seine Kappe tritt Pietro Lombardi (30) nicht in die Öffentlichkeit.  © Henning Kaiser/dpa

Im Januar kam der kleine Spross des verlobten Paares auf die Welt. Seither stellt er das Leben von Pietro und Laura gehörig auf den Kopf - im positiven Sinne. Denn Pietro hat in der Vergangenheit nicht selten davon gesprochen, dass er Vater einer großen Rasselbande sein möchte.

Mit Söhnchen Alessio (7) hat er vor vielen Jahren den Anfang gemacht, vor vier Monaten folgte Nachwuchs Nummer zwei. Am Wochenende wurde der kleine Junge getauft und Laura sowie Pietro trugen ihren ganzen Stolz zum Taufbecken.

"Auf dem Weg durch das Leben möge dein Schutzengel dich führen, die Liebe deiner Eltern dich begleiten und der Segen Gottes immer bei dir sein", schrieb das Pärchen zu dem intimen Familienmoment in der Kirche.

Pietro Lombardi teilt intimen Clip: Fans achten nur auf eine Geste und den Po von Laura!
Pietro Lombardi Pietro Lombardi teilt intimen Clip: Fans achten nur auf eine Geste und den Po von Laura!

Schützend halten die frisch gebackenen Eltern den Kopf ihres Sohnes, beide haben die Hände durch einen Rosenkranz gewickelt. Stolz lächeln sie ihren Nachwuchs an und scheinen den Moment zu genießen.

Auch die Fans gratulieren und wünschen dem neuen Kirchenmitglied alles Gute. Allerdings fällt ihnen auch ein weiteres Detail ins Auge.

Pietro Lombardi verblüfft Fans

Pietro Lombardis Fans müssen ganz genau hinsehen

Ob Familienfotos, TV-Auftritt oder Instagram-Story: Pietros Kappe ist sein Markenzeichen geworden.
Ob Familienfotos, TV-Auftritt oder Instagram-Story: Pietros Kappe ist sein Markenzeichen geworden.  © Montage: Screenshot/Instagram/lauramaria.rpa

"Pi ohne Kappe... ich musste zweimal hingucken", kommentiert ein Fan und schickt einen Lachsmiley hinterher.

"Ich wollte gerade fragen, welcher Mann da mit am Taufbecken steht", schreibt eine weitere Followerin.

Und tatsächlich: Der erfolgreiche Interpret hat zur Feier des Tages sein Markenzeichen abgelegt. Pietro steht ohne bunte Kappe vor dem Taufbecken.

Laura Maria Rypa macht den Abflug, Pietro Lombardi gibt offen zu: "Ich denke, sie ist froh"
Pietro Lombardi Laura Maria Rypa macht den Abflug, Pietro Lombardi gibt offen zu: "Ich denke, sie ist froh"

Das schwarz-weiße Bild lässt nur erahnen, dass die Haare des "Señorita"-Interpreten dunkelblond zu sein scheinen. Sein Haaransatz hat dabei messerscharfe Konturen, lediglich leichte Geheimratsecken lassen darauf schließen, dass auch der quirlige Musiker altert.

Allerdings bekommt er für seinen ungewohnten Look großes Lob. "Ohne Kappe viel schöner", findet ein Fan und wird von weiteren Anhängern unterstützt.

Ob sich der Käppi-Fanatiker in Zukunft regelmäßiger ohne Kopfbedeckung zeigt?

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: