Pietro Lombardis Verlobte zeigt Baby-Kleiderschrank: Der Inhalt ist teuer

Köln – Nur das Beste für Baby Lombardi! Der Sohn von Pietro (30) und seiner Verlobten Laura Maria Rypa (27) ist noch nicht auf der Welt, doch schon jetzt mangelt es dem Winzling in Sachen Mode an nichts.

Pietro Lombardi (30) und Laura Maria Rypa (27) richteten vor der Geburt ihres Babys das Kinderzimmer ein.
Pietro Lombardi (30) und Laura Maria Rypa (27) richteten vor der Geburt ihres Babys das Kinderzimmer ein.  © Montage: Instagram/Screenshot/Pietro Lombardi, Instagram/Screenshot/Laura Maria Rypa

Nur noch wenige Wochen, dann können Pietro und Laura ihren Sprössling endlich im Arm halten. Bis es aber so weit ist, laufen die Vorbereitungen im Hause Lombardi auf Hochtouren. Es soll schließlich alles an Ort und Stelle sein, bevor der neue Erdenbürger einzieht.

Nun verkündete Laura bei Instagram, dass das Baby-Zimmer schon fast fertig eingerichtet ist und präsentierte ihren rund 740.000 Instagram-Followern voller Stolz das künftige Kinderparadies.

Schon vor einigen Wochen hatten die werdenden Eltern die Wände frisch tapeziert und gestrichen. Jetzt ist der Raum, der Pietro früher als Abstellkammer diente, kaum wiederzuerkennen.

Pietro Lombardi teilt intimen Clip: Fans achten nur auf eine Geste und den Po von Laura!
Pietro Lombardi Pietro Lombardi teilt intimen Clip: Fans achten nur auf eine Geste und den Po von Laura!

An der linken Seite steht ein weißes Kinderbett. An einer Lampe darüber baumelt ein Mobile. Außerdem gibt es einen Plüschteddy in XXL- und einen Sessel in Mini-Format sowie eine Babyschale.

Auf der anderen Seite des Raumes wartet zudem eine Wickelkommode auf ihren Einsatz und gleich zwei Kleiderschränke nehmen fast die gesamte Wand ein. Ein Blick ins Innere zeigt, dass sie schon jetzt gut gefüllt sind.

Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa bei Instagram

Laura Maria Rypa: Das verbirgt sich im Baby-Kleiderschrank

Der Kleiderschrank von Baby Lombardi ist bereits gut gefüllt.
Der Kleiderschrank von Baby Lombardi ist bereits gut gefüllt.  © Montage: Instagram/Screenshot/Laura Maria Rypa

Hinter den Schranktüren und Schubladen stapeln sich bereits die Baby-Bodys, Mützchen, Söckchen und alles, was man sich sonst noch für einen Neugeborenen wünschen könnte. Auffällig ist dabei die Farbwahl, so sind fast alle Kleidungsstücke in neutralen Weiß-, Beige- oder Grautönen gehalten.

Die Kleiderstangen sind mit etlichen Bügeln bestückt, an denen dicke Pullis und Jacken hängen, natürlich alles in Baby-Größe. Das Highlight bildet jedoch das Schuhregal. Hier reihen sich rund zwei Dutzend winzige Pantoffeln und Miniatur-Sneaker einer bekannten Sportmarke aneinander, die Pietros Einfluss deutlich erkennen lassen.

So ist der Sänger bekanntlich ein großer Sportschuh-Fan und legt offenbar auch bei seinem Söhnchen viel Wert auf die passende Schuhwahl. Inwiefern die kostspielige Anschaffung von Marken-Tretern, aus denen Klein-Lombardi innerhalb weniger Wochen und Monate schon wieder herauswachsen wird, sinnvoll ist, darüber dürften sich die Meinungen unter Eltern scheiden.

Wurde Pietro Lombardi bitterböse enttäuscht? "Meine Art und mein Herz haben mich gef****"
Pietro Lombardi Wurde Pietro Lombardi bitterböse enttäuscht? "Meine Art und mein Herz haben mich gef****"

Es ist jedenfalls anzunehmen, dass sich Pietro und Laura nicht sämtliche Sachen selber angeschafft, sondern einiges bestimmt auch von Familie, Freunden, oder sogar von Unternehmen zu Werbezwecken geschenkt bekommen haben.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Laura Maria Rypa, Instagram/Screenshot/Pietro Lombardi

Mehr zum Thema Pietro Lombardi: