Es geht um ihren Sohn: Rebecca Mir macht klare Weihnachtsansage

Frankfurt am Main - Das Fest der Liebe steht auch bei Promis wie Rebecca Mir (31) hoch im Kurs. Doch trotz großer Vorfreude im Vorfeld sowie ausgelassener Stimmung am Festtag selbst herrschen bei der Model-Mama auch klare Regeln zu Weihnachten. Insbesondere geht es dabei um ihren Sohn.

Trotz finanzieller Möglichkeiten: Unter dem Weihnachtsbaum sollen bei Rebecca Mir (31) nicht zu viele Geschenke für ihren kleinen Sonnenschein (2) landen.
Trotz finanzieller Möglichkeiten: Unter dem Weihnachtsbaum sollen bei Rebecca Mir (31) nicht zu viele Geschenke für ihren kleinen Sonnenschein (2) landen.  © Instagram/rebeccamir

Dieser wird am 24. Dezember bereits sein drittes Weihnachtsfest im Kreise der Familie erleben und ist sicherlich gespannt wie ein Flitzebogen, was ihn unter dem Weihnachtsbaum so erwarten wird.

Damit die Präsente-Arie aber trotz vorhandener Möglichkeiten nicht im reinsten Überfluss endet, stellt Mama Rebecca bereits im Vorfeld klare Regeln für Heiligabend auf. Wie diese im Speziellen aussehen, verriet die 31-Jährige dem Promi-Portal "Promiflash" im Rahmen einer Veranstaltung.

"Ich versuche, das so ein bisschen aufzuteilen und dass auch einfach nicht so viel auf einmal an dem Abend kommt" - sagte die einstige "GNTM"-Zweite in Bezug auf die Geschenkeanzahl unter dem Weihnachtsbaum.

Rebecca Mir zeigt krasses Blitz-Umstyling und erntet schwere Vorwürfe
Rebecca Mir Rebecca Mir zeigt krasses Blitz-Umstyling und erntet schwere Vorwürfe

Für sie sei es wichtig, dass sich ihr kleiner Sonnenschein bewusst mit jedem einzelnen ausgepackten Präsent auseinandersetzen könne und nicht an totaler Reizüberflutung leide. Dennoch empfinde es Rebecca als absolute Freude, ihrem - für die Öffentlichkeit weiterhin namenlosen - Sprößling beim Auspacken seiner Weihnachtsgeschenke zuzusehen und die Freude in seinen Augen zu erleben.

Generell geht Rebecca in ihrer Rolle als Mutter, die sie mittlerweile seit April 2021 innehat, voll und ganz auf. Ihren stressigen Alltag gibt sie dennoch nicht auf und jettet fleißig von Job zu Job.

Rebecca Mir schwärmt vom Dasein als Mama: "Ganz, ganz anderes Leben, aber wunderschön"

Die Vorbereitungen hierauf sähen aber mittlerweile völlig anders aus, wie sie weiter verriet. "Das Mamadasein ist ein ganz, ganz anderes Leben, aber wunderschön", teilte sie mit und verwies dabei vor allem auf die enorm angestiegene organisatorische Vorarbeit, die vor jedem Trip vonstattengehe.

Diese sicherlich mitunter nervenaufreibende Mehrarbeit scheint die liebende Mama aber augenscheinlich voller Elan und Freude auf sich zu nehmen.

Titelfoto: Instagram/rebeccamir

Mehr zum Thema Rebecca Mir: