Rebecca Mir begegnet Dieb vor laufender Kamera, doch einer kriegt sich kaum ein vor Lachen

Frankfurt am Main/Cádiz (Spanien) - Der derzeit verregneten Heimat zu entkommen und im Urlaub in sonnigeren Gefilden die Seele baumeln zu lassen, ist immer wieder schön. Das weiß auch Rebecca Mir (31), die sich mit Ehemann und Sohn ins warme Spanien abgesetzt hat. Doch da lief aufgrund eines dreisten Langfingers nicht alles wie erhofft.

Vögelchen Ramon ließ sich zunächst auf Rebecca Mirs (31) Haaren nieder, nur um wenig später (erfolglos) zu versuchen, ihre Sonnenbrille zu stibitzen.
Vögelchen Ramon ließ sich zunächst auf Rebecca Mirs (31) Haaren nieder, nur um wenig später (erfolglos) zu versuchen, ihre Sonnenbrille zu stibitzen.  © Montage: Instagram/rebeccamir

Aber von vorn: Derzeit verbringen die "taff"-Moderatorin sowie ihr Gatte Massimo Sinató (42) und der für die Öffentlichkeit weiterhin namenlose gemeinsame Sohnemann (2) ihre Zeit im sonnigen Cádiz (Andalusien). In ihrer Instagram-Story vom gestrigen Sonntag sah dabei auch alles nach perfekter Ferien-Idylle aus.

Unter anderem hielt das Model einen ausgedehnten Strandbesuch samt Klettereinlage ihres Liebsten, traumhafte Strandausblicke sowie volle Sand-Action mit ihrem Mini-Me für ihre rund eine Million Insta-Follower fest. Aber dann mischte plötzlich ein dreister Dieb in Rebeccas Story mit.

Doch keine Angst: Denn die 31-Jährige wurde nicht etwa vor laufender Kamera arglos überfallen. Viel eher handelte es sich bei dem Banditen um einen kleinen, grünen Vogel. Dieser hatte es sich zunächst rotzfrech auf Rebeccas Kopf gemütlich gemacht und wurde alsbald freundlich von der ehemaligen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin begrüßt.

Rebecca Mir sendet sehr speziellen Morgengruß: "Toll! Ne?"
Rebecca Mir Rebecca Mir sendet sehr speziellen Morgengruß: "Toll! Ne?"

Damit gab sich Ramon, wie er kurzerhand getauft wurde, aber nicht zufrieden. Tatsächlich versuchte er nämlich, nach der in Rebeccas Haaren abgelegten Sonnenbrille zu schnappen. Dass diese viel zu schwer für den kleinen Piepmatz war, war diesem scheinbar egal.

Während sich die Moderatorin durchaus über den tierischen Diebstahlversuch amüsieren konnte, kugelte sich im Hintergrund einer so richtig vor Lachen.

Fans entzückt: Rebecca Mirs Sohn ist von Vogel Ramon begeistert und lacht aus vollem Herzen

Denn gleich mehrmals im Video, welches Mama Rebecca dem kleinen Vögelchen widmete, ist zu hören, wie der Mir-Sinato-Spross herzhaft drauf loslacht und sich kaum noch einkriegt. Für die Fans der prominenten Frau Mama war das Anlass genug, um in Verzückung auszubrechen.

Langfinger Ramon hatte übrigens keinen Erfolg mit seinem Brillendiebstahl, weshalb er sich - wie wenig später zu sehen war - auf der Markise eines Restaurants niederließ.

Titelfoto: Montage: Instagram/rebeccamir

Mehr zum Thema Rebecca Mir: