Rebecca, Mir bleibt die Spucke weg! Model lässt die Hüllen fallen und macht mysteriöse Ankündigung

Frankfurt am Main - Heiß, heißer, Rebecca Mir (30)! Auf ihrem Instagram-Kanal sorgte die Moderatorin für wahre Begeisterungsstürme. Hierfür verantwortlich zeichnete wohl vor allem ihr alles andere als hochgeschlossenes Outfit.

Rebecca Mirs (30) aktuellster Instagram-Post ließ so einige Herzen höher schlagen.
Rebecca Mirs (30) aktuellster Instagram-Post ließ so einige Herzen höher schlagen.  © dpa/Tobias Hase

In einem Türrahmen stehen kann so sexy sein! Das bewies zumindest Rebecca mit ihrem Post, den sie am Dienstag in die große, weite Instagram-Welt sendete. Was an der Bilderserie, die insgesamt aus drei Schnappschüssen bestand, das Besondere war?

Das dürfte sich mit dem Wort "Nichts" wohl recht gut beschreiben lassen. Denn perfekt gestylt und inklusive verführerischem Schlafzimmerblick stand die 30-jährige Mutter eines fast anderthalbjährigen Sohnes in einem Hauch desselbigen vor der Kameralinse.

Ihr Set aus schwarzem Spitzen-BH, Höschen und hocherotischer Strumpfhose war nämlich das einzige, was sich die "taff"-Moderatorin für ihr Werbeshooting über den Modelkörper geworfen hatte. Ergänzend hierzu schmiegte sich lediglich ein farblich passendes, durchsichtiges Tuch um ihre Kurven.

Rebecca Mir postet zuckersüßes Familienfoto, doch Fan sorgt sich um ihr Baby
Rebecca Mir Rebecca Mir postet zuckersüßes Familienfoto, doch Fan sorgt sich um ihr Baby

Warum sich die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Zweite derart freizügig zeigte, lag an ihrer seit längerem bestehenden Kooperation mit einem bekannten deutschen Unterwäsche- und Bademodenhersteller, mit dem sie unter anderem auch eine eigene Kollektion entworfen und bereits auf den Markt gebracht hatte.

In den Kommentaren machte sich auch schnell bemerkbar, wie stark die verführerischen Fotos auf ihre über eine Million Follower umfassende Community auswirkte.

Rebecca Mirs Dessous-Beitrag verursacht nicht nur bei Ehemann Massimo Sinató Schnappatmung

Neben zahlreichen Schmeicheleien für ihr Äußeres und das gewagte, aber dennoch stilsichere Outfit, unterstrich aber vor allem die digitale Wortmeldung ihres Gatten die vorherrschende Meinung zu den Aufnahmen. "Hallelujah", gefolgt von einem roten Herz- sowie einem Flammen-Smiley stellten Massimos Reaktion auf das heiße Shooting seiner Angebeteten dar.

Die machte in der Bildunterschrift übrigens noch eine mysteriöse Ankündigung: "Etwas Neues wird kommen", hieß es da ihrerseits lediglich. Ob es sich um weitere heiße Stücke aus ihrer kreativen Feder handeln wird, werden wir mit angrenzender Sicherheit wohl bald erfahren.

Titelfoto: dpa/Tobias Hase

Mehr zum Thema Rebecca Mir: