Rebecca Mir verzückt das Netz mit zuckersüßen Geburtstagsgrüßen

Frankfurt am Main - Festtagswochen gibt es nicht nur bei Möbelhäusern oder Fast-Food-Restaurants! Auch im Hause von Rebecca Mir (29) und Massimo Sinató (40) gibt es in jüngster Zeit immer wieder Anlass zum Feiern. Diesmal hat der freudige Anlass aber nichts mit dem frisch geborenen Sohnemann der beiden zu tun, der kürzlich das Licht der Welt erblickte. Weniger süß ist das Ganze dennoch nicht - versprochen!

Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes gibt es für Rebecca Mir (29) schon wieder einen Anlass zum Feiern. (Archivfoto)
Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes gibt es für Rebecca Mir (29) schon wieder einen Anlass zum Feiern. (Archivfoto)  © dpa/Tobias Hase

Am Mittwochabend veröffentlichte die "taff"-Moderatorin auf ihrem Instagram-Account ein Foto, das sie und ihren Gatten in Nahaufnahme zeigt. Doch zwischen die beiden hat sich ein putziger - und ziemlich haariger - Eindringling geschmuggelt.

Dabei handelt es sich um den Goldendoodle "Macchia", der neben dem neugeborenen Sonnenschein das Leben des Promi-Ehepaares bereichert. Die Bildunterschrift gab dann schließlich auch Aufschluss über den Anlass für das putzige Familienfoto.

Denn am Mittwoch feierte Hundedame "Macchia" ihren mittlerweile sechsten Geburtstag. Da durften Glückwünsche von Mama und Papa, die mit der breiten Öffentlichkeit rührend zur Schau gestellt wurden, natürlich nicht fehlen.

Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben
Promis & Stars Herbert Köfer ist tot: DDR-Schauspiellegende mit 100 Jahren gestorben

Doch nicht nur die prominenten Hundeeltern zeigten der Hündin öffentlich ihre Zuneigung und Liebe. Auch ein Teil der "Let's Dance"-Familie beteiligte sich an den Glückwünschen für "Macchia". Darunter unter anderem Juror Jorge González (53) und Profi-Tänzerin Kathrin Menzinger (32).

Darüber hinaus ließen es sich natürlich auch zahlreiche der über eine Million Follower Rebeccas nicht nehmen, der Fellnase lieb gemeinte Worte zum Wiegenfest zu hinterlassen.

Rebecca Mirs und Massimo Sinatós Goldendoodle Macchia "betreibt" eigenen Instagram-Account

Doch nicht nur Mama Rebecca ehrte ihre treue Begleiterin auf vier Pfoten auf ihrem Instagram-Kanal. Auch "Macchia" selbst postete anlässlich ihres Geburtstages ein Foto mit ihren Besitzern.

Wie das geht? Schon seit einiger Zeit besitzt der Goldendoodle einen eigenen Social-Media-Account, auf dem mittlerweile über 25.000 Follower regelmäßig von ihrem Alltag mit ihren prominenten Herrchen erfahren können.

Titelfoto: dpa/Tobias Hase

Mehr zum Thema Rebecca Mir: