Regisseurin Doris Dörrie packt gern ihre Koffer - und zwar aus diesem Grund!

Berlin - Regisseurin Doris Dörrie (68) kann sich nach eigenen Angaben ein Leben ohne Reisen nur schwer vorstellen.

Regisseurin Doris Dörrie (68) spricht von einem Nachdenken über "größere Nachhaltigkeit".
Regisseurin Doris Dörrie (68) spricht von einem Nachdenken über "größere Nachhaltigkeit".  © Sven Hoppe/dpa

"Ich muss tatsächlich viel unterwegs sein, weil ich mich sehr ernähre von den Eindrücken, die ich habe, wenn ich reise", sagte die 68-Jährige dem "Tagesspiegel" (Wochenendausgabe).

"Auf Reisen bin ich wachsam und aufmerksamer, als würde ich auf Zehenspitzen durch die Welt gehen."

Allerdings habe sich ihre Einstellung zum Reisen mit der Corona-Pandemie verändert, sagte die Autorin und sprach von einem Nachdenken über "größere Nachhaltigkeit".

Andreas Gabalier überrascht Fans bei Konzert mit Star-Gast aus den USA!
Promis & Stars Andreas Gabalier überrascht Fans bei Konzert mit Star-Gast aus den USA!

"Ich versuche jetzt, so weit wie möglich in Europa mit dem Zug zu fahren und mir bei Flugreisen zu überlegen, länger im Land zu bleiben."

Dörrie feierte 1985 ihren großen internationalen Durchbruch mit dem längst kultigen Film "Männer".

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: