Traurige Nachrichten für Fans von Roland Kaiser: Doch keine Kaisermania in Dresden!

Dresden - Diese Nachrichten wird die Fans von Roland Kaiser (69) wohl ähnlich traurig stimmen wie den Schlager-Star selbst. Im Jahr 2021 wird es doch keine Kaisermania-Konzerte bei den Filmnächten am Elbufer geben.

Roland Kaiser (69) soll selbst traurig gewesen sein, als er von der Konzertverschiebung ins Jahr 2022 erfuhr.
Roland Kaiser (69) soll selbst traurig gewesen sein, als er von der Konzertverschiebung ins Jahr 2022 erfuhr.  © Jörg Carstensen/dpa

Das verkündete der Veranstalter Semmel Concerts.

Die Gründe verriet Veranstalter Dieter Semmelmann in einem Interview mit der Sächsischen Zeitung. Die Corona-Vorschriften machen es nun doch unmöglich, das für die ersten beiden August-Wochenenden geplante Konzert-Event stattfinden zu lassen.

Stattdessen wird die Kaisermania (frühestens) erst wieder 2022 stattfinden. Die Abstandsregelung einzuhalten und trotzdem eine großzügige Anzahl an Besuchern reinzulassen, scheiterte. Auch der Vorschlag, dass nur Geimpfte das Konzert erleben dürfen, wurde abgelehnt.

"Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur
Sara Kulka "Habe mich entschieden, meine Haare abzuschneiden": Sara Kulka begeistert Fans mit neuer Frisur

Es wurde sogar darüber nachgedacht, die Veranstaltung im September im Rudolf-Harbig-Stadion durchzuführen, doch dies - die Location zu wechseln - war nicht im Sinne der Veranstalter.

Roland Kaiser, der in einem Jahr 70 Jahre alt wird, soll ebenfalls traurig gewesen sein, als er von der Nachricht der Konzert-Verschiebung erfuhr.


Semmel-Concerts bestätigt die Konzertabsage der Kaisermania 2021

Laut Semmelmann werden alle Ticketinhaber auf Wunsch an der Kaisermania 2022 teilnehmen dürfen. In den nächsten Tagen sollen sie schriftlich benachrichtigt werden, wie es mit den bisher verkauften Eintrittskarten weitergeht.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Roland Kaiser: