TV-Aufzeichnung in Leipzig: Roland Kaiser singt sein Weihnachtsalbum

Leipzig - Wann ist dieser Mann je zu Hause? Die Herbsttournee "Alles oder Dich" ist gerade beendet, da begibt sich Roland Kaiser (69) nach Leipzig, um am heutigen Dienstag die TV-Show "Weihnachtszeit" aufzuzeichnen. Zeitgleich beginnt der Vorverkauf für die Kaisermania 2022 in Dresden.

Während Roland Kaiser (69) am Dienstag in Leipzig sein Weihnachtsalbum aufzeichnet, können seine Fans bei den Tickets für seine Tournee zuschlagen.
Während Roland Kaiser (69) am Dienstag in Leipzig sein Weihnachtsalbum aufzeichnet, können seine Fans bei den Tickets für seine Tournee zuschlagen.  © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Roland Kaiser an allen medialen Fronten. So allgegenwärtig wie diesen Herbst war der Schlagerstar auch jenseits seiner Tourneetätigkeit noch nie.

Am 18. Oktober erschien seine Autobiografie "Sonnenseite", zehn Tage zuvor war das Album "Weihnachtszeit" auf den Markt gekommen, die Neuinterpretation einer Reihe von deutschen und US-amerikanischen Weihnachtsliedern sowie Coverversionen von Elvis Presleys "In The Ghetto" und Louis Armstrongs "Wonderful World" (Wunderbar ist die Welt).

Eben diese Platte gibt dem TV-Konzert den Inhalt, zur Einstimmung "auf Weihnachten, das Fest für Familie und Freunde, des Beisammenseins". Aufgenommen wird heute in der Leipziger Media City, ausgestrahlt wird am 27. November, 23.55 Uhr, im Ersten.

Kaisermania 2023 in Dresden: Termine und Vorverkauf stehen fest!
Roland Kaiser Kaisermania 2023 in Dresden: Termine und Vorverkauf stehen fest!

Was Liveauftritte betrifft, macht der Sänger nach Ende der "Alles oder Dich"-Tournee - 150.000 Fans haben die Konzerte besucht - erstmal Pause. Doch gehen die Gedanken ins kommende Jahr und nehmen den Sommer-Höhepunkt ins Ziel, die Dresdner Kaisermania, die nach zwei ausgefallenen Jahrgängen mit nunmehr sechs Konzerten (Termine am 29., 30., 31. Juli sowie am 4., 5., 6. August) so fett ist wie nie zuvor.

Der Vorverkauf startet am Dienstag über Eventim. Die Fans müssen sich's was kosten lassen: Ab 84,50 Euro werden je Ticket fällig.

Titelfoto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Mehr zum Thema Roland Kaiser: