Schwangerschafts-Vergiftung? Sarafina Wollny muss ins Krankenhaus

Köln/Neuss – Sarafina Wollny (26) liegt im Krankenhaus! Das teilte ihre Mama Silvia (56) den Fans in einem Instagram-Beitrag mit. Scheinbar besteht der Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung.

Mittlerweile ist Sarafina Wollny (26) in der 31. Schwangerschaftswoche.
Mittlerweile ist Sarafina Wollny (26) in der 31. Schwangerschaftswoche.  © Montage: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Eine Schwangerschaft war Sarafinas größter Wunsch. Seit sechs Jahren versucht sie mit ihrem Mann Peter Wollny (27), schwanger zu werden. Vor etwas mehr als 31 Wochen dann die erlösende Nachricht: Das Paar bekommt Zwillinge.

Doch es ist eine Schwangerschaft mit Höhen und Tiefen. Oftmals klagte die werdende Mutter bereits über die bekannten Symptome wie Übel- und Müdigkeit. Auch ihre Nase scheint ein störender Faktor zu sein. Sarafina bemerkte in den vergangenen Wochen, dass ihr Riecher von Tag zu Tag größer wird.

Die Wassereinlagerungen sind für die 26-Jährige ebenfalls kein Zuckerschlecken. Vor 10 Tagen berichtete sie in ihrer Instagram-Story bereits, dass ihr das Laufen erheblich schwerer fallen würde.

"Homophobes Arschloch": Josimelonie giftet gegen Schlagerstar Andreas Gabalier
Josimelonie "Homophobes Arschloch": Josimelonie giftet gegen Schlagerstar Andreas Gabalier

Offenbar können diese Wasseransammlung jetzt gefährlich für die Bald-Mama werden.

Sarafina Wollny muss in der 31. Schwangerschaftswoche ins Krankenhaus

Oma Silvia macht sich Sorgen um ihre beiden Zwillinge. (Archivbild)
Oma Silvia macht sich Sorgen um ihre beiden Zwillinge. (Archivbild)  © Screenshot/Instagram/wollnysilvia

Mama Silvia schreibt: "Leider musste sie heute ins Krankenhaus, Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung. Wir hoffen, dass es sich nicht bestätigt und die beiden Bauchzwerge noch schön drin bleiben werden."

Bei einer Schwangerschaftsvergiftung kann es sein, dass der Körper nicht angemessen auf die Veränderungen in der Schwangerschaft reagiert.

So können sich zum Beispiel die Blutgefäße der Mutter verändern. Dies hat zur Folge, dass das Immunsystem verstärkt aktiviert wird und Flüssigkeit aus den Gefäßen tritt. Wassereinlagerungen und Bluthochdruck sind die Folge. Auch die Blutgerinnung wird angetrieben. Gerade bei einer Schwangerschaft mit Mehrlingen kann solch eine Schwangerschaftsvergiftung auftreten.

Nena fordert Fans zur Missachtung der Corona-Regeln auf
Promis & Stars Nena fordert Fans zur Missachtung der Corona-Regeln auf

Wie schwer Sarafina davon betroffen ist und welche Symptome sie zeigt, erwähnte ihre Mutter nicht. Oft ist solch eine Schwangerschaftsvergiftung mit einfachen Mitteln wie dem Hochlagern der Beine oder warmen Bädern zu behandeln. Bei einem höheren Blutdruck sollten Betroffene jedoch schleunigst einen Arzt aufsuchen.

Bleibt zu hoffen, dass Sarafina sich schnell wieder erholt.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Mehr zum Thema Sarafina Wollny: