Ermittlungserfolg nach Einbruch in "Hot Banditoz"-Villa: Mutmaßlicher Hehler vorläufig festgenommen

Schenefeld - Im Januar 2022 wurde das einstige "Hot Banditoz"-Paar Stefanie Schanzleh (33) und Silva Gonzalez (43) Opfer eines Einbruchs. Uhren und kostbarer Familienschmuck wurden aus der Villa in Schenefeld (Schleswig-Holstein) entwendet. Zwei Uhren tauchten zuletzt plötzlich bei eBay-Kleinanzeigen wieder auf und den Ermittlern gelang nach einem Jahr endlich ein Erfolg!

Stefanie Schanzleh (33) freut sich über den Ermittlungserfolg und hofft, dass auch weiterer Schmuck wieder auftaucht.
Stefanie Schanzleh (33) freut sich über den Ermittlungserfolg und hofft, dass auch weiterer Schmuck wieder auftaucht.  © Screenshot/Instagram/stefanieschanzleh

Gegen den Verdächtigen sei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei eingeleitet worden, erklärte Oberstaatsanwalt Peter Müller-Rakow auf TAG24-Nachfrage, "da der dort Verdächtige aus dem Diebstahl stammende Uhren via Internet zum Kauf anbot".

Ein Rückschluss auf die Anzahl der Täter des Diebstahls sei somit nicht möglich.

Der Verdächtige sei schon am 19. Januar vorläufig festgenommen worden sein, in Untersuchungshaft befinde er sich hingegen nicht.

Chris Töpperwiens Frau gibt sich die Schuld an seiner Verhaftung: "Brauchten das Geld!"
Promis & Stars Chris Töpperwiens Frau gibt sich die Schuld an seiner Verhaftung: "Brauchten das Geld!"

Weitere Einzelheiten zu den Verfahren vermochte Herr Müller-Rakow aus ermittlungstaktischen Gründen nicht benennen.

Das Ermittlungsverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls wurde indes eingestellt, "da die Ermittlungen nicht zur Identifizierung eines Täters geführt haben".

Falls sich jedoch im Wohnungseinbruchdiebstahlverfahren neue Hinweise auf einen oder mehrere Täter ergeben, können die Ermittlungen jederzeit wieder aufgenommen werden, hieß es weiter.

Stefanie Schanzleh auf Instagram

Chopard-Uhren wurden auf eBay-Kleinanzeigen entdeckt

Wie Stefanie im Rahmen eines Events in Hamburg TAG24 schon im Februar erzählte, seien die zwei gestohlene Chopard Uhren bei eBay-Kleinanzeigen entdeckt worden. Die Kripo habe sie verifizieren können, erklärte die 33-Jährige damals.

Sie sei total happy und habe jetzt die Hoffnung, dass auch weitere Schmuckstücke wieder auftauchen werden, freute sie sich am Montag in ihrer Instagram-Story.

Zurzeit ist sie gemeinsam mit Silva beim RTL-Format "Prominent getrennt" zu sehen - das erste Reality-TV-Format für die hübsche Blondine. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/stefanieschanzleh

Mehr zum Thema Promis & Stars: