Silvia Wollny grinst mit Püppi um die Wette, doch Fans haben nur Augen für ein Detail

Türkei - Silvia Wollny (58) überraschte ihre Instagram-Fans zum Start in die neue Woche mit einer brandneuen Aufnahme von sich selbst und Enkeltöchterchen Cataleya (5), genannt "Püppi". Einigen Fans stach jedoch weniger das Oma-Enkelin-Duo ins Auge, sondern ein bestimmtes Detail des Schnappschusses.

Silvia Wollny (58) und Enkelin Püppi (5) posierten für den Schnappschuss neben einem Weihnachtsmann.
Silvia Wollny (58) und Enkelin Püppi (5) posierten für den Schnappschuss neben einem Weihnachtsmann.  © Instagram/wollnysilvia

Silvia Wollny lässt es sich derzeit wieder einmal auf dem Zweitwohnsitz der Großfamilie gut gehen und genießt zusammen mit ihrem Verlobten Harald Elsenbast (63) die türkische Sonne, während Deutschland seit Tagen mit anhaltenden Schneefällen zu kämpfen hat.

Immer an ihrer Seite ist nicht nur ihr Liebster, sondern natürlich auch Enkeltöchterchen Püppi, die bekanntlich bei ihrer Oma aufwächst und von Silvia und Harald liebevoll umsorgt wird - so auch am Montag.

Da hatte sich das Großfamilienoberhaupt nämlich die Fünfjährige geschnappt und kurzerhand einen Ausflug unternommen, wie Silvia ihren rund 512.000 Fans auf ihrem Kanal gezeigt hatte.

Silvia Wollny spricht offen von Trennung: Alles aus mit Harald?
Silvia Wollny Silvia Wollny spricht offen von Trennung: Alles aus mit Harald?

"Ich wünsche euch einen schönen Tag. Heute gehen Püppi & ich ein bisschen auf Erkundungstour", hatte die 58-Jährige in ihrem neuesten Beitrag verraten, zu dem sie auch einen niedlichen Schnappschuss der beiden geteilt hatte.

Auf dem Bild strahlten Silvia und Püppi regelrecht um die Wette, während die beiden neben einem Weihnachtsmann posiert hatten. Der niedliche Schnappschuss begeisterte in obligatorischer Manier Tausende Fans, doch wie immer hatten einige auch etwas zu meckern.

Anlass war diesmal: Püppi im Kinderwagen.

Silvia Wollny teilte den Schnappschuss von sich und Enkelin Püppi bei Instagram

Silvia Wollnys Fans meckern: "Finde ich übertrieben"

So dauerte es nicht lange, bis sich die ersten Negativ-Stimmen in der Kommentarspalte des Beitrags erhoben und nachhakten, warum "so ein großes Kind" noch im Buggy fahren würde.

"Finde ich übertrieben, die kann doch gut laufen" oder "In dem Alter noch im Buggy?!", meckerte so mancher Follower, Silvia zeigte sich von der Kritik jedoch gänzlich unberührt.

Statt sich mit den Nörglern herumzuschlagen, genoss die vielfache Oma einfach den Tag im Kreise ihrer Liebsten - und der verlief Püppis strahlenden Kinderaugen zufolge wohl mehr als gelungen!

Titelfoto: Instagram/wollnysilvia

Mehr zum Thema Silvia Wollny: